Citrix

Produktdokumentation



  • Neue Funktionen
Ganzes Dokument herunterladen

Neue Funktionen

Jun. 05, 2015

Mit App Orchestration können Citrix Service Providers (CSPs) die Bereitstellung von Anwendungen und Desktops in Mehrmandatenumgebungen standortübergreifend orchestrieren und automatisieren. Weitere Informationen:

  • Vorbereiten der Netzwerkumgebung für App Orchestration
  • Sichern der App Orchestration-Bereitstellung mit SSL
  • Isolieren von Mandanten für private Angebote
  • Effizientes Skalieren von Angeboten für verschiedene Kapazitätsanforderungen

In App Orchestration 2.5

  • Unterstützung für XenApp 7.5 und XenDesktop 7.5: App Orchestration stellt Anwendungen und Desktops bereit und verwaltet sie mit XenApp 7.5- und XenDesktop 7.5-Sites zusätzlich zu XenApp 6.5-Farmen.
  • Zero Trust Agent: Dieser Domänenagent ermöglicht es dem Verwaltungsdatenverkehr das Durchqueren von NATs und verringert so die Konnektivitätsanforderungen zwischen dem Konfigurationsserver und orchestrierten Controllern. Außerdem ist kein Domänenvertrauen zwischen der orchestrierten Zieldomäne und der App Orchestration-Domäne mehr nötig.
  • Bedarfsgesteuertes Provisioning: App Orchestration bietet umfassende Unterstützung für die automatische Erstellung und Vorbereitung von virtuellen Maschinen zum Hosten von Desktops und Anwendungen. Dieses Feature unterstützt darüber hinaus Rechenressourcen, die auf Citrix XenServer, Microsoft Hyper-V und VMware ESX ausgeführt werden.
  • Cloudbereitstellung: Zusätzlich zur Unterstützung für traditionelle Hypervisors bietet App Orchestration auch Unterstützung für Citrix CloudPlatform als Rechenressource mit bedarfsgesteuertem Provisioning.
  • Upgradefähigkeit: Sie können ein Upgrade der vorhandenen App Orchestration 2.0-Bereitstellung über eine intuitive und leicht zu verwendende Benutzeroberfläche durchführen.
  • Optimierte Benutzererfahrung: App Orchestration bietet ein einfaches Installationsprogramm und eine optimierte Erfahrung für Erstbenutzer. Assistenten helfen beim Kennenlernen des Systems während der Erstkonfiguration.

Verwandte Informationen

Back to Top