Product Documentation

So wählen Sie eine Streamingbereitstellungsmethode aus

Sep 18, 2015

Sie wählen den Ressourcentyp im Citrix AppCenter aus, wenn Sie den Assistenten zur Anwendungsveröffentlichung ausführen.

Wichtig: Benutzer können Anwendungen nur über eine Webinterface-Site mit Internet Explorer oder einem Firefox-Browser streamen, wenn Sie die Site in Internet Explorer der Liste "Vertrauenswürdige Sites" auf den Benutzergeräten hinzugefügt haben.
  1. Erweitern Sie im AppCenter unter dem Knoten XenApp die Farm oder den Server, in der bzw. auf dem Sie eine Anwendung veröffentlichen möchten, um den Assistenten zur Anwendungsveröffentlichung zu öffnen. Wählen Sie den Knoten Anwendungen, klicken Sie im Bereich Aktionen auf Anwendung veröffentlichen und folgen Sie den Anweisungen im Assistenten.

    Wenn Sie die Bereitstellungsmethode nach dem Veröffentlichen einer Anwendung ändern möchten, klicken Sie im Menü Aktion auf Andere Aufgaben > Anwendungstyp ändern und folgen Sie den Anweisungen im Assistenten.

  2. Klicken Sie im Assistenten zur Anwendungsveröffentlichung auf der Seite Typ auf Anwendung.
  3. Wählen Sie aus der Liste Anwendungstyp eine Bereitstellungsmethode aus:
    • Zugriff von einem Server: Benutzer starten die Anwendung, die auf einem XenApp-Server ausgeführt wird, und verwenden freigegebene Serverressourcen, oder sie starten die Anwendung von einem Webbrowser über eine von Ihnen erstellte Webinterface-Site. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie den Speicherort der ausführbaren Datei für die Anwendung und den XenApp-Server angeben, auf dem sie ausgeführt wird. Dies ist der normalerweise verwendete Anwendungstyp, wenn Sie nicht beabsichtigen, die Anwendungen zum Clientdesktop zu streamen. Bei dieser Methode greifen Benutzer auf die Anwendungen mit Citrix Receiver zu. Die Desktopintegration oder der Offlinezugriff auf Anwendungen wird bei dieser Methode nicht unterstützt.

      Wählen Sie die Bereitstellungsmethode aus der Liste Serveranwendungstyp aus:

      • Installierte Anwendung: Benutzer starten die auf einem XenApp-Server installierte Anwendung.
      • Zu Server gestreamt: Die im Profil enthaltene Anwendung wird vom App Hub zum XenApp-Server gestreamt, auf dem in der Standardeinstellung das Offline Plug-In installiert ist. Die Anwendung wird mit Citrix Receiver auf den Benutzergeräten angezeigt; das Offline Plug-In muss nicht auf dem Benutzergerät installiert sein. Bei dieser Methode greifen Benutzer auf die Anwendungen mit Citrix Receiver zu. Die Desktopintegration oder der Offlinezugriff auf Anwendungen wird bei dieser Methode nicht unterstützt.
    • Streaming (falls möglich), sonst Zugriff von einem Server (so genanntes Dual Mode-Streaming): Gibt Benutzern Zugriff auf ein Anwendungsprofil, das von einer Dateifreigabe zu den Benutzergeräten gestreamt und lokal in einer isolierten Umgebung gestartet wird. Benutzergeräte, die gestreamte Anwendungen nicht unterstützen (das Offline Plug-In ist beispielsweise nicht installiert) können auch über eine ICA-Verbindung auf die Anwendung zugreifen, die entweder auf einem XenApp-Server installiert ist oder vom Server gestreamt wird.

      Wählen Sie aus der Liste Serveranwendungstyp die alternative Bereitstellungsmethode für Benutzergeräte aus, die das Streaming zum Benutzergerät nicht unterstützen:

      • Installierte Anwendung: Benutzer starten die auf einem XenApp-Server installierte Anwendung.
      • Zu Server gestreamt: Die im Profil enthaltene Anwendung wird vom App Hub zum XenApp-Server gestreamt, auf dem in der Standardeinstellung das Offline Plug-In installiert ist. Die Anwendung wird mit Citrix Receiver auf den Benutzergeräten angezeigt; das Offline Plug-In muss nicht auf dem Benutzergerät installiert sein. Bei dieser Methode greifen Benutzer auf die Anwendungen mit Citrix Receiver zu. Die Desktopintegration oder der Offlinezugriff auf Anwendungen wird bei dieser Methode nicht unterstützt.
    • Zu Client gestreamt: Bei dieser Methode stellen Sie alle Features für das Anwendungsstreaming bereit. Wenn Sie Anwendungen direkt zu den Clientdesktops streamen, werden einige Anwendungsdateien lokal zwischengespeichert und die Anwendung wird lokal in einer isolierten Umgebung mit den Ressourcen des Benutzergeräts ausgeführt.
      • Benutzer müssen das Offline Plug-In und Citrix Receiver lokal installiert haben.
      • Bei dieser Bereitstellungsmethode können Sie die Anwendung und die Benutzer für den Offlinezugriff konfigurieren. Nach Abschluss dieser Konfiguration wird die ganze Anwendung komplett auf dem Benutzergerät zwischengespeichert. Benutzer können die Verbindung mit dem Netzwerk trennen und die Anwendung für die Dauer verwenden, die in der Offlinelizenz festgelegt ist.
      • Benutzergeräte, die keine clientseitige Anwendungsvirtualisierung unterstützen (z. B. Verwenden eines Nicht-Windows-Clients), oder auf denen das Offline Plug-In nicht lokal installiert ist, können die Anwendung nicht starten.
      Hinweis: Sie können auch eine Bereitstellungsmethode für Anwendungen, die als "Zu Client gestreamt" veröffentlicht sind, auf der Basis von Filtern erzwingen. Konfigurieren Sie hierfür die Einstellung für die Load Balancing-Richtlinie (im AppCenter) für die Bereitstellung gestreamter Anwendungen. Die Richtlinieneinstellung überschreibt die Auswahl im Assistenten zur Anwendungsveröffentlichung.