Citrix

Produktdokumentation



Ganzes Dokument herunterladen

Erzwingen einer Bereitstellungsmethode für gestreamte Anwendungen

Sep. 18, 2015

Wenden Sie mit Load Balancing-Richtlinien ausgewählte Einstellungen auf Sitzungen an, die für den Webzugriff, bestimmte Benutzer, Clientgeräte, IP-Adressen oder Server gefiltert sind. Mit einer solchen Richtlinie können Sie die Bereitstellungsmethode von Anwendungen überschreiben, die mit der Option "Zu Client gestreamt" veröffentlicht wurden.

Wenn Sie die Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird die Bereitstellungsmethode verwendet, die im Assistenten zur Anwendungsveröffentlichung angegeben wurde.

  1. Wählen Sie im Citrix AppCenter die Farm aus.
  2. Klicken Sie unter Server auf Load Balancing-Richtlinien.
  3. Konfigurieren Sie im Bereich Aktionen die Richtlinieneinstellungen für die Bereitstellung gestreamter Anwendungen.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Anwendungen zum Client streamen oder auf einem Terminalserver ausführen: (Standardeinstellung).
    • Anwendungen nur zum Client streamen: Benutzergeräte streamen die Anwendung immer vom App Hub zu den Benutzergeräten. Benutzer müssen das Offline Plug-In installiert haben und auf die Anwendung mit Citrix Receiver oder über eine Webinterface-Site zugreifen. Beispiel: Mit dieser Einstellung können Sie die Verwendung von Serverressourcen verhindern. Benutzer ohne das Offline Plug-In und Citrix Receiver können die Anwendung nicht starten.
    • Anwendungen nicht zum Client streamen: Benutzer starten gestreamte Anwendungen immer vom Server. Sie können beispielsweise mit dieser Option verhindern, dass Anwendungen zu bestimmten Clients gestreamt werden. Darüber hinaus gilt Folgendes:
      • Wenn Sie eine gestreamte Anwendung mit Streaming (falls möglich), sonst Zugriff von einem Server (Dual Mode-Streaming) veröffentlichen, starten die Benutzer die Anwendung immer vom Server mit der ausgewählten alternativen Methode.
      • Wenn Sie eine Anwendung mit Zu Client gestreamt (ohne Dual Mode-Streaming) veröffentlichten, schlägt die Verbindung fehl.

In dieser Tabelle finden Sie die Standardbereitstellungsmethode für jeden Anwendungstyp und die Ergebnisse beim Einstellen der Richtlinie. Die Richtlinieneinstellung überschreibt das Übermittlungsprotokoll für Anwendungen, die mit der Einstellung "Zu Client gestreamt" veröffentlicht wurden.

Anwendungstyp Keine Richtlinie (Standardbereitstellung) Mit Richtlinie: Anwendungen nicht zu Client streamen Mit Richtlinie: Anwendungen nur zum Client streamen
Zu Client gestreamt Das Offline Plug-In streamt die Anwendung zum Desktop. Verbindung schlägt fehl. Verbindung kann hergestellt werden.
Zugriff von einem Server:

Installierte Anwendung

Citrix Receiver stellt die auf XenApp installierte Anwendung (nicht gestreamt) bereit. Richtlinie trifft hier nicht zu. Richtlinie trifft hier nicht zu.
Zu Server gestreamt Das Offline Plug-In streamt die Anwendung von der Dateifreigabe zu XenApp und Citrix Receiver stellt die Anwendung von XenApp bereit. Richtlinie trifft hier nicht zu. Richtlinie trifft hier nicht zu.
Streaming (falls möglich), sonst Zugriff von einem Server (Dual Mode-Streaming)

Installierte Anwendung

Dual-Mode: Das Offline Plug-In streamt die Anwendung zum Desktop.

Sonst stellt Citrix Receiver eine Verbindung zu der auf dem Server installierten Anwendung her (nicht gestreamt).

Citrix Receiver stellt immer eine Verbindung mit der auf dem Server installierten Anwendung her. Das Offline Plug-In streamt die Anwendung immer zum Desktop.
Zu Server gestreamt Dual-Mode: Das Offline Plug-In streamt die Anwendung zum Desktop.

Sonst streamt das Offline Plug-In die Anwendung zum Server.

Das Offline Plug-In streamt die Anwendung immer zum Server. Das Offline Plug-In streamt die Anwendung immer zum Desktop.
Back to Top