Product Documentation

So löschen Sie den Cache der gestreamten Anwendungen auf den Benutzergeräten

Sep 18, 2015
Sie können den Cache der gestreamten Anwendungen auf den Benutzergeräten mit dem Befehlszeilendienstprogramm RadeCache löschen. Sie können beispielsweise den Anwendungscache teilweise löschen oder mit einem leeren Cache anfangen, wenn Sie Streamingprobleme beheben. Das Dienstprogramm RadeCache ist in CitrixStreamingProfiler.exe enthalten und wird automatisch auf dem Benutzergerät unter "Programme > Citrix" installiert.
Hinweis: Stellen Sie vor der Verwendung des Befehls RadeCache sicher, dass die Anwendungsprogramme und Prozesse auf dem Benutzergerät beendet sind. Bei großen Anwendungen, z. B. Microsoft Office, kann dies bis zu 10 Minuten dauern.
  1. Geben Sie auf dem Computer, auf dem Sie den Cache löschen möchten, Folgendes an einer Eingabeaufforderung ein:

    radecache [-i] [-if] [-ir] [-u] [-uf] [–ur]

    [/flush:GUID]

    radecache [/flushall]

    radecache

    radecache [/?]

    wobei GUID die eindeutige GUID für die Anwendung ist, die zu den Benutzergeräten gestreamt wird. GUIDs dürfen keine Leerstellen enthalten.

  2. Stellen Sie die gewünschten Optionen ein, einschließlich der folgenden Parameter:
    • /? Zeigt die Syntax des Dienstprogramms sowie Informationen zu den Optionen des Programms an.
    • -i Entfernt den Registrierungseintrag und die Dateien im Installationsstammverzeichnis.
    • -if Entfernt nur die Dateien im Installationsstammverzeichnis.
    • -ir Entfernt nur den Registrierungseintrag im Installationsstammverzeichnis.
    • -u Entfernt den Registrierungseintrag und die Dateien im Benutzerstammverzeichnis.
    • -uf Entfernt nur die Dateien im Benutzerstammverzeichnis
    • -ur Entfernt nur den Registrierungseintrag im Benutzerstammverzeichnis.
    • /flush:GUID Entfernt den Registrierungseintrag und die Dateien im Installationsstammverzeichnis und Benutzerstammverzeichnis für die gestreamte Anwendung und für eine Anwendung in gepoolten XenDesktop-Umgebungen wird die VHD-Datei ausgehängt.
    • /flushall Entfernt den Registrierungseintrag und die Dateien im Installationsstammverzeichnis und Benutzerstammverzeichnis für alle gestreamten Anwendungen und für Anwendungen in gepoolten XenDesktop-Umgebungen wird die VHD-Datei ausgehängt.
  3. Wiederholen Sie die Schritte ggf. für andere Anwendungen.
Diese Methode wirkt sich nur auf das lokale Benutzergerät aus.