Citrix

Produktdokumentation



Ganzes Dokument herunterladen

So stellen Sie Anwendungen auf Benutzergeräten bereit

Sep. 18, 2015

Citrix empfiehlt Administratoren, die von Endbenutzern am häufigsten verwendeten Anwendungen bereitzustellen. Hierdurch werden neue und aktualisierte Anwendungsdateien auf Benutzergeräte übertragen und somit eine Überlastung von Dateiservern oder dem Netzwerk vermieden. Mit diesem Dienstprogramm können Administratoren die Bereitstellung nachts oder außerhalb der Dienstzeiten planen. Das Offline Plug-In auf dem Installationsmedium enthält das RadeDeploy.exe genannte Dienstprogramm zur Bereitstellung. Navigieren Sie nach der Plug-In-Installation auf das Dienstprogramm im Verzeichnis \Programme\Citrix\.

  1. Öffnen Sie auf dem Benutzergerät, auf dem das Offline Plug-In installiert ist, eine Eingabeaufforderung. Geben Sie den Pfad zur Manifestdatei (.profile) auf der Netzwerkfreigabe oder dem Webserver ein, beispielsweise:

    radedeploy /deploy:\\2003Server\packages\adobe\adobe.profile

    radedeploy /deploy:"https://2003server/webpackages/office/office.profile"

    Das Dienstprogramm wählt automatisch das richtige Ziel für das Benutzergerät aus und stellt die benötigten Dateien bereit.

  2. Geben Sie ggf. zusätzliche Befehle an. Die folgenden zusätzlichen Befehle stehen zur Verfügung:

    radedeploy /enum

    radedeploy [-m] /deploy:Profilname

    radedeploy [-p] /delete:Anwendungsname oder Profilname

    wobei Anwendungsname der Name der Anwendung und Profilname der Name des Profils ist, der mit dem Befehl radedeploy /enum aufgelistet wird, d. h. entweder eine Profile-Datei oder eine Rad-Datei. Profilnamen, die eingebettete Leerstellen enthalten, sollten in Anführungszeichen gesetzt werden, z. B. "Mein Profil".
    Hinweis: Mit dem Befehl /delete werden keine Unterprofile gelöscht, die mit Interisolierungs-Kommunikationsprofilen verknüpft sind, die auf dem Benutzergerät ausgeführt werden. Sie müssen die Interisolierungs-Kommunikationsprofile löschen, die im verknüpften Profil enthalten sind.
  3. Stellen Sie die gewünschten Optionen ein, einschließlich der folgenden Parameter:
    • /enum Listet die aktuell auf dem Benutzergerät bereitgestellten Anwendungen auf.
    • /deploy Fügt das Anwendungsprofil dem Benutzergerät hinzu.
    • /delete Entfernt das Anwendungsprofil vom Benutzergerät.
    • -m Überwacht die Bereitstellung bis zum Abschluss.
    • -p Löscht das Anwendungsprofil vom Benutzergerät. Hinweis: Mit diesem Befehl entfernen Sie auch die anderen im Anwendungsprofil enthaltenen Anwendungen, die auf dem Benutzergerät bereitgestellt wurden.
  4. Wiederholen Sie die Schritte ggf. für andere Anwendungen.

Sie können auch zur Bereitstellung von Anwendungen die Befehlszeile in einer Drittherstellersoftware ausführen, wie Microsoft System Management Server (SMS) oder Microsoft Active Directory Services (ADS).

Back to Top