Product Documentation

Erstellen eines Profils und des Ziels

Sep 18, 2015

Wenn Sie den Streaming Profiler auf einer Arbeitsstation installiert haben, um Profile zu erstellen, müssen Sie Entscheidungen treffen, die für das Erstellen von Profilen erforderlich sind.

Beim Erstellen eines neuen Profils müssen Sie zuerst die folgenden Profileigenschaften festlegen:

  • Profilname
  • Aktivieren von Benutzerupdates
  • Optional, Interisolierungs-Kommunikation mit vorhandenen Profilen

Wählen Sie dann die folgenden konfigurationsübereinstimmenden Kriterien für das Ziel:

  • Betriebssystem
  • Service Pack-Version
  • Sprache

Dann installieren Sie Anwendungen im Ziel (jedoch nicht auf der Arbeitsstation selbst) mit der Schnellinstallation oder der erweiterten Installation. Die Profilerstellung einer Standardanwendung in einem Ziel wird Schnellinstallation genannt. Verwenden Sie die Erweiterte Installation, wenn das Ziel mehrere Anwendungen oder andere Ressourcen benötigt. Sie müssen eine komplette Installation durchführen und können dann erforderliche Initialisierungen oder Anpassungen machen, bevor Benutzer auf die Anwendung zugreifen können. Ein Ziel kann folgende Ressourcen enthalten:

  • Anwendungen
  • Internet Explorer-Plug-Ins
  • Ordner und Dateien
  • Registrierungseinstellungen

Abschließend können Sie das Profil ggf. digital signieren. Nach dem Erstellen des Profils müssen Sie es manuell auf einem App Hub speichern, auf dem Sie das Anwendungsprofil veröffentlichen und zu den Benutzern streamen.

Hinweis: Sie können das Profil jederzeit ändern, u. a. Aktualisieren der Anwendung, Hinzufügen von Start- und Endskripten und Ändern der Dateitypzuordnung. Die Änderungen sind sofort beim nächsten Benutzerzugriff auf die veröffentlichte Anwendung verfügbar.