Konfigurieren von Core-Dumps für eine Citrix ADC BLX-Appliance

Konfigurieren Sie Core-Dumps und Core-Dump-Kompression auf dem Linux-Host, um Core-Dumps zu generieren, wenn die Citrix ADC BLX-Appliance abstürzt.

Konfigurieren von Core-Dumps und Core-Dump-Komprimierung für eine Citrix ADC BLX-Appliance mithilfe der Linux-Host-CLI:

  1. Erstellen Sie eine Datei /etc/security/limits.d/core.conf mit folgendem Inhalt, um Core-Dumps für alle Benutzer zu ermöglichen.

    *       hard        core        unlimited
    *       soft        core        unlimited
    <!--NeedCopy-->
    
  2. Füge der Datei folgende Zeile hinzu /etc/systemd/system.conf:

    DefaultLimitCORE=infinity
    <!--NeedCopy-->
    
  3. Erstellen Sie eine Skriptdatei /usr/bin/core-compress.sh und fügen Sie der Datei folgende Zeilen hinzu:

    #!/bin/bash
    
    gzip -1 > /var/crash/core.$1.$2.$3.gz
    <!--NeedCopy-->
    

    Fügen Sie der Skriptdatei Ausführungsberechtigung hinzu, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

    chmod +x /usr/bin/core-compress.sh
    <!--NeedCopy-->
    
  4. Stellen Sie das Kernmuster ein, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

    echo "|/usr/bin/core-compress.sh %e %p %s" > /proc/sys/kernel/core_pattern
    <!--NeedCopy-->
    
  5. Starten Sie den systemd Manager neu, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

    systemctl daemon-reexec
    <!--NeedCopy-->
    
  6. Starten Sie die Citrix ADC BLX-Appliance neu, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

    systemctl restart blx
    <!--NeedCopy-->
    
Konfigurieren von Core-Dumps für eine Citrix ADC BLX-Appliance

In diesem Artikel