Konfigurieren von Endpunkten für eine Anwendungseinheit

Wenn Sie mehrere öffentliche Endpunkte für eine AppExpert t-Anwendung konfigurieren, sind standardmäßig alle Endpunkte an jede Anwendungseinheit gebunden, und jede Anwendungseinheit verarbeitet die Anforderungen, die von allen Endpunkten empfangen werden. Sie können jedoch angeben, dass eine bestimmte Anwendungseinheit den Datenverkehr verwaltet, der nur von einer Teilmenge der Endpunkte empfangen wird, die für die AppExpert Anwendung konfiguriert sind.

So konfigurieren Sie Endpunkte für eine Anwendungseinheit:

  1. Navigieren Sie zu AppExpert > Anwendungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf die Anwendungseinheit, für die Sie öffentliche Endpunkte angeben möchten, und klicken Sie dann auf Öffentliche Endpunkte konfigurieren.
  3. Führen Sie im Dialogfeld Öffentliche Endpunkte auswählen für die Anwendungseinheit eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn Sie Endpunkte für die Anwendungseinheit zum ersten Mal angeben, deaktivieren Sie die Kontrollkästchen, die den Endpunkten entsprechen, die nicht an die Anwendungseinheit gebunden werden sollen.
    • Wenn Sie Endpunkte angeben möchten, die im Dialogfeld aufgeführt sind, aber derzeit nicht an die Anwendungseinheit gebunden sind, aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen.
  4. Klicken Sie auf OK.

Konfigurieren von Endpunkten für eine Anwendungseinheit