Konfigurieren von Diensten und Servicegruppen für eine Anwendungseinheit

Wenn Sie einen Dienst oder eine Dienstgruppe konfigurieren, ändern Sie entweder einen vorhandenen Dienst oder eine vorhandene Dienstgruppe oder fügen der AppExpert Anwendung neue Dienste hinzu. Sie fügen Dienste oder Dienstgruppen hinzu, wenn Sie sie beim Importieren der Anwendungsvorlage nicht angegeben haben. Außerdem fügen Sie Dienste und Dienstgruppen hinzu, wenn Sie die Anzahl der Server erhöhen, auf denen Instanzen der Anwendung gehostet werden. Sie können eine Dienst- und Dienstgruppe für eine Anwendungseinheit erst konfigurieren, nachdem Sie den Dienst oder die Dienstgruppe für die AppExpert Anwendung konfiguriert haben.

So konfigurieren Sie einen Dienst oder eine Dienstgruppe für die AppExpert Anwendung:

  1. Navigieren Sie zu AppExpert > Anwendungen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
  3. Wählen Sie auf der Seite Anwendungen eine Anwendungseinheit aus, und klicken Sie dann auf Weiter .
  4. Gehen Sie im Abschnitt Dienste und Dienstgruppen folgendermaßen vor:
    1. Legen Sie im Schieberegler Dienstbindung die folgenden Parameter fest.
      1. Service. Wählen Sie einen Lastausgleichsdienst aus der Liste aus, oder erstellen Sie einen neuen Dienst.
      2. Gewicht: Geben Sie einen Gewichtswert für den Service an.
    2. Klicken Sie auf Binden und dann auf **Fertig. **
    3. Legen Sie im Schieberegler ServiceGroup-Bindung die folgenden Parameter fest:
      1. Dienstgruppenname. Wählen Sie eine Lastausgleichsdienstgruppe aus, oder erstellen Sie eine neue Servicegruppe.
      2. Klicken Sie auf Binden und dann auf Fertig .
    4. Klicken Sie auf Fertig.
  5. Klicken Sie auf Weiter, um andere Konfigurationen festzulegen.

Konfigurieren von Diensten und Servicegruppen für eine Anwendungseinheit