Ausdrücke für die Citrix ADC -Systemzeit

Das SYS.TIME-Ausdruckspräfix extrahiert die Citrix ADC -Systemzeit. Sie können Ausdrücke konfigurieren, die anhand der Citrix ADC -Systemzeit festlegen, ob ein bestimmtes Ereignis zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums aufgetreten ist.

In der folgenden Tabelle werden die Ausdrücke beschrieben, die Sie mit dem SYS.TIME-Präfix erstellen können.

  • SYS.TIME.BETWEEN(<time1>, <time2>):

    Gibt einen booleschen TRUE zurück, wenn der zurückgegebene Wert später als <time1> und früher ist <time2>.

    Sie formatieren die <time1> <time2> Argumente, wie folgt:

    • Sie müssen beide GMT oder beide LOCAL sein.
    • <time2>muss später sein als <time1>.

    Wenn die aktuelle Zeit beispielsweise GMT 2005 Mai 1 10h 15m 30s ist, und es ist der erste Sonntag des Monats, können Sie Folgendes angeben:

    • sys.time.between (GMT 2004, GMT 2006)
    • sys.time.between (GMT 2004 Jan, GMT 2006 Nov)
    • sys.time.between (GMT 2004 Jan, GMT 2006)
    • sys.time.between (GMT 2005 Mai Sun_1, GMT 2005 Mai Sun_3)
    • sys.time.between (GMT 2005 1. Mai, GMT Mai 2005 1)
    • sys.time.between (LOCAL 2005 1. Mai, LOCAL Mai 2005 1)
  • SYS.TIME.DAY:

    Gibt den aktuellen Tag des Monats als Zahl von 1 bis 31.

  • SYS.TIME.EQ (<time>):

    Gibt einen booleschen TRUE zurück, wenn die aktuelle Zeit gleich dem <time> Argument ist.

    Wenn die aktuelle Zeit beispielsweise GMT 2005 Mai 1 10h 15m 30s ist und der erste Sonntag des Monats ist, können Sie Folgendes angeben (die Ergebnisse der Auswertung werden in Klammern angezeigt):

    • sys.time.eq (GMT 2005) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.eq (GMT 2005 Dec) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.eq (LOCAL 2005 May) (In diesem Beispiel wird TRUE oder FALSE ausgewertet, abhängig von der aktuellen Zeitzone.)
    • sys.time.eq (GMT 10h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.eq (GMT 10h 30s) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.eq (GMT May 10h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.eq (GMT Sun) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.eq (GMT May Sun_1) (TRUE in diesem Beispiel.)
  • SYS.TIME.NE(<time>):

    Gibt einen booleschen TRUE zurück, wenn die aktuelle Zeit nicht gleich dem <time> Argument ist.

  • SYS.TIME.GE (<time>):

    Gibt einen booleschen TRUE zurück, wenn die aktuelle Zeit später oder gleich ist <time>.

    Wenn die aktuelle Zeit beispielsweise GMT 2005 Mai 1 10h 15m 30s ist und der erste Sonntag des Monats ist, können Sie Folgendes angeben (die Ergebnisse der Auswertung werden in Klammern angezeigt):

    • sys.time.ge (GMT 2004) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (GMT 2005 Jan) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (LOCAL 2005 May) (TRUE oder FALSE in diesem Beispiel, abhängig von der aktuellen Zeitzone.)
    • sys.time.ge (GMT 8h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (GMT 30m) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (GMT May 10h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (GMT May 10h 0m) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (GMT Sun) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.ge (GMT May Sun_1) (TRUE in diesem Beispiel.)
  • SYS.TIME.GT (<time>):

    Gibt einen booleschen TRUE zurück, wenn der Zeitwert später als das <time> Argument ist.

    Wenn die aktuelle Zeit beispielsweise GMT 2005 Mai 1 10h 15m 30s ist und der erste Sonntag des Monats ist, können Sie Folgendes angeben (die Ergebnisse der Auswertung werden in Klammern angezeigt):

    • sys.time.gt (GMT 2004) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (GMT 2005 Jan) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (LOCAL 2005 Mai) (TRUE oder FALSE, abhängig von der aktuellen Zeitzone.)
    • sys.time.gt (GMT 8h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (GMT 30m) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (GMT Mai 10h) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (GMT Mai 10h 0m) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (GMT Sun) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.gt (GMT Mai Sun_1) (FALSE in diesem Beispiel.)
  • SYS.TIME.HOURS:

    Gibt die aktuelle Stunde als Ganzzahl von 0 bis 23.

  • SYS.TIME.LE (<time>):

    Gibt einen booleschen Wert TRUE zurück, wenn der aktuelle Zeitwert dem <time> Argument vorausgeht oder gleich ist.

    Wenn die aktuelle Zeit beispielsweise GMT 2005 Mai 1 10h 15m 30s ist und der erste Sonntag des Monats ist, können Sie Folgendes angeben (die Ergebnisse der Auswertung werden in Klammern angezeigt):

    • sys.time.le (GMT 2006) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (GMT 2005 Dez) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (LOCAL 2005 Mai) (TRUE oder FALSE abhängig von der aktuellen Zeitzone.)
    • sys.time.le (GMT 8h) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (GMT 30m) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (GMT Mai 10h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (GMT Jun 11h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (GMT Mi) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.le (GMT Mai Sun_1) (TRUE in diesem Beispiel.)
  • SYS.TIME.LT (<time>):

    Gibt einen booleschen Wert TRUE zurück, wenn der aktuelle Zeitwert dem <time> Argument vorausgeht.

    Wenn die aktuelle Zeit beispielsweise GMT 2005 Mai 1 10h 15m 30s ist und der erste Sonntag des Monats ist, können Sie Folgendes angeben (die Ergebnisse der Auswertung werden in Klammern angezeigt):

    • sys.time.lt (GMT 2006) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt.time.lt (GMT 2005 Dez) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt (LOCAL 2005 Mai) (TRUE oder FALSE abhängig von der aktuellen Zeitzone.)
    • sys.time.lt (GMT 8h) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt (GMT 30m) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt (GMT Mai 10h) (FALSE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt (GMT Jun 11h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt (GMT Mi) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.lt (GMT Mai Sun_1) (FALSE in diesem Beispiel.)
  • SYS.TIME.MINUTES:

    Gibt die aktuelle Minute als Ganzzahl von 0 bis 59.

  • SYS.TIME.MONTH:

    Extrahiert den aktuellen Monat und gibt eine ganze Zahl von 1 (Januar) bis 12 (Dezember) zurück.

  • SYS.TIME.RELATIVE_BOOT:

    Berechnet die Anzahl der Sekunden bis zum nächsten vorherigen oder geplanten Neustart und gibt eine ganze Zahl zurück.

    Wenn die nächste Startzeit in der Vergangenheit liegt, ist die ganze Zahl negativ. Wenn es in der Zukunft ist, ist die ganze Zahl positiv.

  • SYS.TIME.RELATIVE_NOW:

    Berechnet die Anzahl der Sekunden zwischen der aktuellen Citrix ADC -Systemzeit und der angegebenen Zeit und gibt eine ganze Zahl zurück, die die Differenz anzeigt.

    Wenn die angegebene Zeit in der Vergangenheit liegt, ist die ganze Zahl negativ; wenn sie in der Zukunft ist, ist die ganze Zahl positiv.

  • SYS.TIME.SECONDS:

    Extrahiert die Sekunden aus der aktuellen Citrix ADC -Systemzeit und gibt diesen Wert als Ganzzahl von 0 bis 59.

  • SYS.TIME.WEEKDAY:

    Gibt den aktuellen Wochentag als Wert von 0 (Sonntag) bis 6 (Samstag) zurück.

  • SYS.TIME.WITHIN (<time1>, <time2>):

    Wenn Sie ein Element der Zeit <time1> beispielsweise in dem Tag oder der Stunde weglassen, wird davon ausgegangen, dass es den niedrigsten Wert in seinem Bereich hat. Wenn Sie ein Element in weglassen <time2>, wird angenommen, dass es den höchsten Wert seines Bereichs hat.

    Die Bereiche für die Elemente der Zeit sind wie folgt: Monat 1-12, Tag 1-31, Wochentag 0-6, Stunde 0-23, Minuten 0-59 und Sekunden 0-59. Wenn Sie das Jahr angeben, müssen Sie dies sowohl in als <time1> auch tun <time2>.

    Wenn die Zeit beispielsweise GMT 2005 10. Mai 10h 15m 30s ist, und es ist der zweite Dienstag des Monats, können Sie Folgendes angeben (die Ergebnisse der Auswertung werden in Klammern angezeigt):

    • sys.time.within (GMT 2004, GMT 2006) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.within (GMT 2004 Jan, GMT 2006 Mar) (FALSE, Mai liegt nicht im Bereich von Januar bis März.)
    • sys.time.within (GMT Feb, GMT) (TRUE, Mai liegt im Bereich von Februar bis Dezember.)
    • sys.time.within (GMT Sun_1, GMT Sun_3) (TRUE, der zweite Dienstag ist zwischen dem ersten Sonntag und dem dritten Sonntag.)
    • sys.time.within (GMT 2005 Mai 1 10h, GMT Mai 2005 1 17h) (TRUE in diesem Beispiel.)
    • sys.time.within (LOCAL 2005 1. Mai, LOCAL Mai 2005 1) (TRUE oder FALSE, abhängig von der Zeitzone des Citrix ADC -Systems.)
  • SYS.TIME.YEAR:

    Extrahiert das Jahr aus der aktuellen Systemzeit und gibt diesen Wert als vierstellige Ganzzahl zurück.

Ausdrücke für die Citrix ADC -Systemzeit