Citrix ADC

Konfigurieren einer klassischen Richtlinie

Sie können klassische Richtlinien und klassische Ausdrücke mit dem Konfigurationsdienstprogramm oder der Befehlszeilenschnittstelle konfigurieren. Eine Richtlinienregel darf 1.499 Zeichen lang sein. Beim Konfigurieren der Richtlinienregel können Sie benannte klassische Ausdrücke verwenden. Weitere Hinweise zu benannten Ausdrücken finden Sie unter Erstellen von benannten klassischen Ausdrücken. Nachdem Sie die Richtlinie konfiguriert haben, binden Sie sie entweder global oder an einen virtuellen Server.

Beachten Sie, dass die Richtlinienkonfigurationsmethoden für verschiedene Citrix ADC Features kleine Unterschiede aufweisen.

Hinweis: Sie können einen klassischen Ausdruck in einen Standard-Syntaxausdruck einbetten, indem Sie die Syntax SYS.EVAL_CLASSIC_EXPR (classic_expression) verwenden und den classic_expression als Argument angeben.

Erstellen einer klassischen Richtlinie mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, um die Parameter festzulegen und die Konfiguration zu überprüfen:

-  add cmp policy <name> -rule <expression> -action <action>  

-  show cmp policy [<policyName>]

Beispiel

Mit den folgenden Befehlen wird zuerst eine Komprimierungsaktion erstellt und dann eine Komprimierungsrichtlinie erstellt, die die Aktion anwendet:

> add cmp action cmp-act-compress compress
 Done
> show cmp action cmp-act-compress
1)      Name: cmp-act-compress  Compression Type: compress
 Done
> add cmp pol cmp-pol-compress -rule ExpCheckIp -resAction cmp-act-compress
 Done
> show cmp pol cmp-pol-compress
1)      Name: cmp-pol-compress  Rule: ExpCheckIp
        Response action: cmp-act-compress       Hits: 0
 Done
>

Erstellen einer Richtlinie mit klassischen Ausdrücken mit der GUI

  1. Erweitern Sie im Navigationsbereich das Feature, für das Sie eine Richtlinie konfigurieren möchten, und führen Sie je nach Funktion folgende Schritte aus:

    • Klicken Sie für Inhaltswechsel, Cache-Umleitung und die Anwendungsfirewall auf Richtlinien.
    • Klicken Sie für SSL auf Richtlinien, und klicken Sie dann im Detailbereich auf die Registerkarte Richtlinien.
    • Klicken Sie für Systemauthentifizierung auf Authentifizierung, und klicken Sie dann im Detailbereich auf die Registerkarte Richtlinien.
    • Erweitern Sie unter Filter, SureConnect und Priority Queuing die Option Schutzfunktionen, wählen Sie die gewünschte Funktion aus, und klicken Sie dann im Detailbereich auf die Registerkarte Richtlinien.
    • Erweitern Sie für Citrix Gateway Citrix Gateway, erweitern Sie Richtlinien, wählen Sie die gewünschte Funktion aus, und klicken Sie dann im Detailbereich auf die Registerkarte Richtlinien.
  2. Klicken Sie für die meisten Features auf die Schaltfläche Hinzufügen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Richtlinie erstellen <feature name> im Textfeld Name* einen Namen für die Richtlinie ein.

    Hinweis: Sie müssen einen Richtliniennamen mit einem Buchstaben oder einem Unterstrich beginnen. Ein Richtlinienname kann aus 1 bis 31 Zeichen bestehen, einschließlich Buchstaben, Zahlen, Bindestrich (-), Punkt (.), Pfundzeichen (#), Leerzeichen () und Unterstrich (_).

  4. Bei den meisten Features verknüpfen Sie eine Aktion oder ein Profil. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise eine Aktion auswählen, oder im Falle einer Citrix Gateway - oder Anwendungsfirewall ein Profil auswählen, das der Richtlinie zugeordnet werden soll. Ein Profil ist eine Gruppe von Konfigurationsoptionen, die als eine Reihe von Aktionen fungieren, die angewendet werden, wenn die analysierten Daten mit der Richtlinienregel übereinstimmen.

  5. Erstellen Sie einen Ausdruck, der den Datentyp beschreibt, mit dem diese Richtlinie übereinstimmen soll.

    Je nach Art der Richtlinie, die Sie erstellen möchten, können Sie einen vordefinierten Ausdruck auswählen oder einen neuen Ausdruck erstellen.

    Benannte Ausdrücke sind vordefinierte Ausdrücke, auf die Sie in einer Richtlinienregel nach Namen verweisen können.

  6. Klicken Sie auf Erstellen, um die neue Richtlinie zu erstellen.

  7. Klicken Sie auf Schließen, um zum Fenster Richtlinien für den von Ihnen erstellten Richtlinientyp zurückzukehren.

Konfigurieren einer klassischen Richtlinie