Citrix ADC

Der Unterschriften-Editor

Mit dem in der GUI verfügbaren Signatur-Editor können Sie einem vorhandenen Signaturobjekt eine neue benutzerdefinierte (lokale) Signaturregel hinzufügen oder eine zuvor konfigurierte lokale Signaturregel ändern. Außer, dass sie vom Benutzer (Sie) definiert wird, weist eine lokale Signaturregel die gleichen Attribute wie eine Standardsignaturregel von Citrix auf und funktioniert auf die gleiche Weise. Sie aktivieren oder deaktivieren es und konfigurieren die Signaturaktionen dafür, genau wie bei einer Standardsignatur.

Fügen Sie eine lokale Regel hinzu, wenn Sie Ihre Websites und Dienste vor einem bekannten Angriff schützen müssen, bei dem die vorhandenen Signaturen nicht übereinstimmen. Beispielsweise können Sie eine neue Art von Angriff entdecken und deren Eigenschaften bestimmen, indem Sie die Protokolle auf Ihrem Webserver überprüfen, oder Sie erhalten Informationen von Drittanbietern über eine neue Art von Angriff.

Im Mittelpunkt einer Signaturregel stehen die Regelmuster, die gemeinsam die Eigenschaften des Angriffs beschreiben, auf den die Regel abgestimmt ist. Jedes Muster kann aus einer einfachen Zeichenfolge, einem regulären PCRE-Ausdruck oder den integrierten SQL-Injektions- oder siteübergreifenden Skriptmustern bestehen.

Sie können eine Signaturregel ändern, indem Sie ein neues Muster hinzufügen oder ein vorhandenes Muster entsprechend einem Angriff ändern. Beispielsweise können Sie sich über Änderungen an einem Angriff informieren oder ein besseres Muster ermitteln, indem Sie die Protokolle auf Ihrem Webserver oder Informationen von Drittanbietern untersuchen.

So fügen Sie eine lokale Signaturregel mithilfe des Signatur-Editors hinzu oder ändern Sie sie

  1. Navigieren Sie zu Sicherheit > Anwendungsfirewall > Signaturen.

  2. Wählen Sie im Detailbereich das Signaturobjekt aus, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  3. Führen Sie im Dialogfeld Signaturobjekt ändern in der Mitte des Bildschirms unterhalb des Fensters Gefilterte Ergebnisse eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue lokale Signaturregel hinzuzufügen.
    • Um eine vorhandene lokale Signaturregel zu ändern, wählen Sie diese Regel aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  4. Konfigurieren Sie im Dialogfeld Lokale Signaturregel hinzufügen oder im Dialogfeld Lokale Signaturregel ändern die Aktionen für eine Signatur, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren.

    • Aktiviert. Aktiviert die neue Signaturregel. Wenn Sie dies nicht auswählen, wird diese neue Signaturregel Ihrer Konfiguration hinzugefügt, ist jedoch inaktiv.
    • Blockieren. Blockiert Verbindungen, die gegen diese Signaturregel verstoßen.
    • Loggen. Protokolliert Verletzungen dieser Signaturregel im Citrix ADC Protokoll.
    • Stat. Schließt Verstöße gegen diese Signaturregel in die Statistiken ein.
    • Remove. Strikt Informationen, die mit der Signaturregel übereinstimmen, aus der Antwort. (Gilt nur für Antwortregeln.)
    • X-Out. Maskiert Informationen, die der Signaturregel entsprechen, mit dem Buchstaben X. (Gilt nur für Antwortregeln.)
    • Duplikate zulassen. Ermöglicht Duplikate dieser Signaturregel in diesem Signaturobjekt.
  5. Wählen Sie in der Dropdownliste Kategorie eine Kategorie für die neue Signaturregel aus.

    Sie können eine neue Kategorie auch erstellen, indem Sie auf das Symbol rechts neben der Liste klicken und im Dialogfeld Signaturregelkategorie hinzufügen eine neue Kategorie zur Liste hinzufügen. Die Regel, die Sie ändern, wird automatisch der neuen Kategorie hinzugefügt. Anweisungen finden Sie unter So fügen Sie eine Signaturregelkategorie hinzu.

  6. Geben Sie im Textfeld LogString eine kurze Beschreibung der Signaturregel ein, die in den Protokollen verwendet werden soll.

  7. Geben Sie im Textfeld Kommentar einen Kommentar ein. Optional:

  8. Klicken Sie auf Mehr…, und ändern Sie die erweiterten Optionen.

    1. Um HTML-Kommentare zu entfernen, bevor diese Signaturregel angewendet wird, wählen Sie in der Dropdownliste Kommentare entfernen die Option Alle oder Skript-Tag ausschließen.
    2. Um die Überprüfung der CSRF-Referer-Header einzustellen, wählen Sie im Optionsfeld CSRF-Referer-Header die Optionsschaltfläche Wenn vorhanden oder Immer aus.
    3. Um die Regelkennung, die dieser lokalen Signaturregel zugewiesen ist, manuell zu ändern, ändern Sie die Nummer im Textfeld Regelkennung. Die ID muss eine positive Ganzzahl zwischen 1000000 und 1999999 sein, die noch keiner lokalen Signaturregel zugewiesen wurde.
    4. Um der neuen Signaturregel eine Versionsnummer zuzuweisen, ändern Sie die Nummer im Textfeld Versionsnummer.
    5. Um eine Quell-ID zuzuweisen, ändern Sie die Zeichenfolge im Textfeld Quell-ID.
    6. Um die Quelle anzugeben, wählen Sie Lokal oder Snort aus der Dropdownliste Quelle, oder klicken Sie rechts neben der Liste auf das Symbol Hinzufügen, und fügen Sie eine neue Quelle hinzu.
    7. Um Verstößen gegen diese lokale Signaturregel eine Schadensbewertung zuzuweisen, geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 10 in das Textfeld Schadensbewertung ein.
    8. Um dieser lokalen Signaturregel eine Bewertung des Schweregrads zuzuweisen, wählen Sie in der Dropdownliste Schweregrad die Option Hoch, Mittel oder Niedrig, oder klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen rechts neben der Liste, und fügen Sie eine neue Schweregradbewertung hinzu.
    9. Um dieser lokalen Signaturregel einen Verstoßtyp zuzuweisen, wählen Sie in der Dropdownliste Typ die Option Anfällig oder Warnung aus, oder klicken Sie rechts neben der Liste auf das Symbol Hinzufügen, und fügen Sie einen neuen Verletzungstyp hinzu.
  9. Fügen Sie in der Liste Muster ein Muster hinzu oder bearbeiten Sie es.

    • Um ein Muster hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen. Fügen Sie im Dialogfeld Neues Signaturregelmuster erstellen ein oder mehrere Muster für Ihre Signaturregel hinzu, und klicken Sie dann auf OK .
    • Um ein Muster zu bearbeiten, wählen Sie das Muster aus, und klicken Sie dann auf Öffnen. Ändern Sie im Dialogfeld Signaturregelmuster bearbeiten das Muster, und klicken Sie dann auf OK .

    Weitere Hinweise zum Hinzufügen oder Bearbeiten von Mustern finden Sie unterSignaturregelmuster.

  10. Klicken Sie auf OK.

Der Unterschriften-Editor