Citrix ADC

Zuweisen eines Portbereichs zur Citrix ADC Appliance

Die Freigabe der Client-IP-Adresse kann zu einem Konflikt führen, der dazu führt, dass Netzwerkgeräte wie Router, Cacheserver, Ursprungsserver und andere Citrix ADC Appliances die Appliance und damit den Client, an den die Antwort gesendet werden soll, nicht ermitteln können.

Eine Methode zur Lösung dieses Problems besteht darin, der Citrix ADC Appliance einen Quellportbereich zuzuweisen. Diese Zuteilung ermöglicht es Netzwerkgeräten, die Citrix ADC Appliance, die die Anforderung gesendet hat, eindeutig zu identifizieren.

Zuweisen eines Quellportbereichs zu einer Citrix ADC Appliance mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

set ns param -crPortRange <startPortNumber-endPortNumber>

Zuweisen eines Quellportbereichs zu einer Citrix ADC Appliance mit der Benutzeroberfläche der Appliance

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf System, und klicken Sie dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Gruppe Einstellungen auf den Link Globale Systemeinstellungen ändern.
  3. Geben Sie in der Gruppe Cache-Umleitungs-Portbereich den Portbereich für die Appliance an, indem Sie eine Portnummer für Startport und eine Portnummer für Endport eingeben.
  4. Klicken Sie auf OK.

Zuweisen eines Portbereichs zur Citrix ADC Appliance