Citrix ADC

Integrierte Cache-Umleitungsrichtlinien

Die Citrix ADC Appliance bietet integrierte Cache-Umleitungsrichtlinien, die typische Cache-Anforderungen verarbeiten. Diese Richtlinien basieren auf HTTP-Methoden, den URL- oder URL-Tokens der eingehenden Anforderung, der HTTP-Version oder den HTTP-Headern und ihren Werten in der Anforderung.

Integrierte Cache-Umleitungsrichtlinien können direkt an einen virtuellen Server gebunden werden und benötigen keine weitere Konfiguration.

Cache-Umleitungsrichtlinien verwenden zwei Arten von Appliance-Ausdruckssprachen, die klassische und die Standardsyntax. Weitere Informationen zu diesen Sprachen finden Sie unter Richtlinien und Ausdrücke.

Integrierte Richtlinien zur klassischen Cache-Umleitung

Integrierte Cacheumleitungsrichtlinien, die auf klassischen Ausdrücken basieren, werden klassische Cacheumleitungsrichtliniengenannt. Eine vollständige Beschreibung klassischer Ausdrücke und deren Konfiguration finden Sie unter Richtlinien und Ausdrücke.

Die klassischen Cache-Umleitungsrichtlinien bewerten grundlegende Merkmale des Datenverkehrs und anderer Daten. Klassische Cache-Umleitungsrichtlinien können beispielsweise bestimmen, ob eine HTTP-Anforderung oder -Antwort einen bestimmten Header- oder URL-Typ enthält.

Die Citrix ADC Appliance bietet die folgenden integrierten Richtlinien für die klassische Cache-Umleitung:

Integrierter Richtlinienname Beschreibung
Bypass-non-get Umgehen Sie den Cache, wenn die Anforderung eine andere HTTP-Methode als GET verwendet.
Bypass-Cache-Kontrolle Umgehen Sie den Cache, wenn der Request-Header einen Cache-Control: no-cache oder Cache-Control: no-store Header enthält oder wenn die HTTP-Anforderung einen Pragma-Header enthält.
Bypass-dynamic-url Umgehen Sie den Cache, wenn die URL vorschlägt, dass der Inhalt dynamisch ist, wie durch das Vorhandensein einer der folgenden Erweiterungen angegeben: cgi, asp, exe, cfm, ex, shtml oder htx. Umgehen Sie auch den Cache, wenn die URL mit einer der folgenden Optionen beginnt: /cgi-bin/, /bin/ oder /exec/.
bypass-urltoken Umgehen Sie den Cache, da die Anforderung dynamisch ist, wie durch eines der folgenden Token in der URL angegeben:? ,! oder =.
Bypass-Cookie Umgehen Sie den Cache für jede URL mit einem Cookie-Header und einer anderen Erweiterung als GIF oder JPG.

Integrierte Standardsyntaxrichtlinien für die Cacheumleitung

Integrierte Cacheumleitungsrichtlinien, die auf Standard-Syntaxausdrücken basieren, werden als Standardrichtlinien für die Syntaxcacheumleitungbezeichnet. Eine vollständige Beschreibung der Standardsyntaxausdrücke und deren Konfiguration finden Sie unter Richtlinien und Ausdrücke.

Zusätzlich zu den gleichen Arten von Auswertungen, die von klassischen Cache-Umleitungsrichtlinien durchgeführt werden, ermöglichen Standardrichtlinien für die Syntaxcacheumleitung, weitere Daten zu analysieren (z. B. den Hauptteil einer HTTP-Anforderung) und weitere Vorgänge in der Richtlinienregel zu konfigurieren (z. B. Ursprungsserver).

Citrix ADC Appliances bieten die folgenden zwei integrierten Aktionen für die standardmäßigen Syntaxcache-Umleitungsrichtlinien:

  • CACHE
  • ORIGIN

Wie durch ihre Namen impliziert, leiten sie die Anforderung an den Cacheserver bzw. den Ursprungsserver.

Hinweis: Wenn Sie die integrierte Standard-Cache-Umleitungsrichtlinie für Syntax verwenden, können Sie die Aktion nicht ändern.

Die Citrix ADC Appliance bietet die folgenden integrierten Standardrichtlinien zur Syntaxcacheumleitung:

Integrierter Richtlinienname Beschreibung
Bypass-non-get_adv Umgehen Sie den Cache, wenn die Anforderung eine andere HTTP-Methode als GET verwendet.
Bypass-cache-control_adv Umgehen Sie den Cache, wenn der Request-Header einen Cache-Control: no-cache oder Cache-Control: no-store Header enthält oder wenn die HTTP-Anforderung einen Pragma-Header enthält.
bypass-dynamic-url_adv Umgehen Sie den Cache, wenn die URL vorschlägt, dass der Inhalt dynamisch ist, wie durch das Vorhandensein einer der folgenden Erweiterungen angegeben: cgi, asp, exe, cfm, ex, shtml oder htx. Umgehen Sie auch den Cache, wenn die URL mit einer der folgenden Optionen beginnt: /cgi-bin/, /bin/ oder /exec/.
bypass-urltokens_adv Umgehen Sie den Cache, da die Anforderung dynamisch ist, wie durch eines der folgenden Token in der URL angegeben:? ,! oder =.
bypass-cookie_adv Umgehen Sie den Cache für jede URL mit einem Cookie-Header und einer anderen Erweiterung als GIF oder JPG.

Anzeigen der integrierten Cache-Umleitungsrichtlinien

Sie können die verfügbaren Cache-Umleitungsrichtlinien über die Befehlszeilenschnittstelle oder das Konfigurationsdienstprogramm anzeigen.

Anzeigen der integrierten Cache-Umleitungsrichtlinien mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

show cr policy [<policyName>]

Beispiel:

> show cr policy
1)       Cache-By-Pass RULE: NS_NON_GET          Policy:bypass-non-get
2)       Cache-By-Pass RULE: (NS_CACHECONTROL_NOSTORE || NS_CACHECONTROL_NOCACHE || NS_HEADER_PRAGMA)    Policy:bypass-cache-control
3)       Cache-By-Pass RULE: (NS_EXT_CGI || NS_EXT_ASP || NS_EXT_EXE || NS_EXT_CFM || NS_EXT_EX || NS_EXT_SHTML || NS_EXT_HTX) || (NS_URL_PATH_CGIBIN || NS_URL_PATH_EXEC || NS_URL_PATH_BIN)         Policy:bypass-dynamic-url
4)       Cache-By-Pass RULE: NS_URL_TOKENS       Policy:bypass-urltokens
5)       Cache-By-Pass RULE: (NS_HEADER_COOKIE && NS_EXT_NOT_GIF && NS_EXT_NOT_JPEG)     Policy:bypass-cookie
 Done
<!--NeedCopy-->

Anzeigen der integrierten Cache-Umleitungsrichtlinien mit der GUI

  1. Navigieren Sie zu Traffic Management > Cache-Umleitung > Richtlinien. Die konfigurierten Cache-Umleitungsrichtlinien werden im Detailbereich angezeigt.
  2. Wählen Sie eine der konfigurierten Richtlinien aus, um Details anzuzeigen.
Integrierte Cache-Umleitungsrichtlinien