Konfigurieren statischer DS-Lite-Karten

Die Citrix ADC Appliance unterstützt die manuelle Erstellung von DS-Lite-LSN-Zuordnungen, die die Zuordnung zwischen den folgenden Informationen enthalten:

  • IP-Adresse und Port des Teilnehmers sowie IPv6-Adresse des B4-Geräts oder -Komponente

  • NAT IP-Adresse und Port

Statische DS-Lite-LSN-Zuordnungen sind nützlich, wenn Sie sicherstellen möchten, dass die initiierten Verbindungen zu einer NAT-IP-Adresse und Port der Teilnehmer-IP-Adresse und -Port über das angegebene B4-Gerät zugeordnet werden (z. B. Webserver im internen Netzwerk).

Hinweis: Diese Funktion wird ab Version 11.0 Build 64.x unterstützt.

So erstellen Sie eine statische DS-Lite-LSN-Zuordnung mit der Befehlszeile

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

add lsn static <name> <transportprotocol> <subscrIP> <subscrPort> [-td <positive_integer>] [-network6 <B4_ADDR>] [<natIP> [<natPort>]] [-destIP<ip_addr> [-dsttd <positive_integer>]]

show lsn static

Parameterbeschreibungen

add lsn static

  • Name

Name des statischen LSN-Zuordnungseintrags. Muss mit einem alphanumerischen ASCII-Zeichen oder Unterstrich (_) beginnen und darf nur alphanumerische ASCII-Zeichen, Unterstriche, Hash (#), Punkt (.), Leerzeichen, Doppelpunkt (:), at (@), equals (=) und Bindestrich (-) enthalten. Kann nicht geändert werden, nachdem die LSN-Gruppe erstellt wurde. Die folgende Anforderung gilt nur für die CLI: Wenn der Name ein oder mehrere Leerzeichen enthält, setzen Sie den Namen in doppelte oder einfache Anführungszeichen ein (z. B. “ds-lite lsn static1” oder ‘ds-lite lsn static1’). Dies ist ein obligatorisches Argument. Maximale Länge: 127

  • Transportprotokoll

Protokoll für den DS-Lite LSN-Zuordnungseintrag.

  • subscrIP

IPv4-Adresse eines Teilnehmers für den DS-Lite LSN-Zuordnungseintrag.

  • subscrPort

Port des Teilnehmers für den DS-Lite LSN-Mapping-Eintrag.

  • Network6

IPv6-Adresse des B4-Geräts oder der Komponente.

  • td

ID der Verkehrsdomäne, zu der das B4-Gerät gehört. Die IPv6-Adresse des B4-Geräts wird im Parameter network6 angegeben. Wenn Sie keine ID angeben, wird davon ausgegangen, dass das B4-Gerät Teil der Standardverkehrsdomäne ist.

  • natIP

IPv4-Adresse, die bereits auf der Citrix ADC Appliance als Typ LSN vorhanden ist und als NAT-IP-Adresse für diesen Zuordnungseintrag verwendet wird.

  • natPort

NAT-Port für diesen DS-Lite LSN-Zuordnungseintrag.

  • destIP

Ziel-IP-Adresse für den DS-Lite LSN-Zuordnungseintrag.

  • dsttd

ID der Datenverkehrsdomäne, über die die Ziel-IP-Adresse für diesen DS-Lite-LSN-Zuordnungseintrag von der Citrix ADC Appliance erreichbar ist. Wenn Sie keine ID angeben, wird angenommen, dass die Ziel-IP-Adresse über die Standardverkehrsdomäne mit der ID 0 erreichbar ist.

So erstellen Sie eine statische DS-Lite-LSN-Zuordnung mit dem Konfigurationsdienstprogramm

Navigieren Sie zu System > Large Scale NAT > Statisch, und fügen Sie eine neue statische DS-Lite-LSN-Zuordnung hinzu.