Citrix ADC

Deaktivieren eines Clusterknotens

Sie können einen Knoten vorübergehend aus einem Cluster entfernen, indem Sie die Clusterinstanz auf diesem Knoten deaktivieren. Ein deaktivierter Knoten wird nicht mit den Clusterkonfigurationen synchronisiert. Wenn der Knoten wieder aktiviert ist, werden die Clusterkonfigurationen automatisch synchronisiert. Weitere Informationen finden Sie unter Synchronisierung über Clusterknoten hinweg.

Ein deaktivierter Knoten kann keinen Datenverkehr bereitstellen, und alle vorhandenen Verbindungen auf diesem Knoten werden beendet.

Hinweis:

Wenn die Konfigurationen eines deaktivierten Koordinatorknotens ohne Konfiguration geändert werden (über die NSIP-Adresse des Knotens), werden die Konfigurationen auf diesem Knoten nicht automatisch synchronisiert. Sie müssen die Konfigurationen manuell synchronisieren, wie unter beschriebenSynchronisieren von Clusterkonfigurationen.

So deaktivieren Sie einen Clusterknoten mit der Befehlszeilenschnittstelle

Geben Sie an der Eingabeaufforderung des Knotens, den Sie deaktivieren möchten, Folgendes ein:

disable cluster instance <clId>

Hinweis:

Führen Sie zum Deaktivieren des Clusters den Befehl disable cluster instance für die Cluster-IP-Adresse aus.

So deaktivieren Sie einen Clusterknoten mit dem Konfigurationsdienstprogramm

  1. Navigieren Sie auf dem Knoten, den Sie deaktivieren möchten, zu System > Cluster, und klicken Sie auf Cluster verwalten.
  2. Deaktivieren Sie im Dialogfeld Clusterinstanz konfigurieren das Kontrollkästchen Clusterinstanz aktivieren.

    Hinweis:

    Um die Clusterinstanz auf allen Knoten zu deaktivieren, führen Sie das oben genannte Verfahren für die Cluster-IP-Adresse aus.

Deaktivieren eines Clusterknotens