Citrix ADC

Knotengruppen für Striped-, Teil-Striped- und Spotted-Konfigurationen

Aufgrund des standardmäßigen Cluster-Verhaltens sind alle Konfigurationen, die für die Cluster-IP-Adresse ausgeführt werden, auf allen Knoten des Clusters verfügbar. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Konfigurationen nur auf bestimmten Clusterknoten verfügbar sind.

Sie können diese Anforderung erreichen, indem Sie eine Knotengruppe definieren, die die spezifischen Clusterknoten enthält, und dann die Konfiguration an diese Knotengruppe binden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Konfiguration nur auf diesen Clusterknoten aktiv ist. Diese Konfigurationen werden als partial-striped oder spotted bezeichnet (wenn aktiv nur ein einzelner Knoten). Weitere Informationen finden Sie unter Striped-, Teil-Striped- und Spotted-Konfigurationen.

Betrachten Sie beispielsweise einen Cluster mit drei Knoten. Sie erstellen eine Knotengruppe NG0, die Knoten n1 und eine andere Knotengruppe NG1 enthält, die n2 und n3 enthält. Binden Sie Lastenausgleichsserver .77 an NG0 und Lastenausgleich virtuellen Server .69 an NG1.

Dies bedeutet, dass der virtuelle Server .77 nur auf n1 aktiv ist und folglich nur n1 Datenverkehr empfängt, der auf .77 gerichtet ist. Ähnlich ist der virtuelle Server .69 nur auf den Knoten n2 und n3 aktiv und folglich erhalten nur n2 und n3 Datenverkehr, der auf .69 gerichtet ist.

Abbildung 1. Citrix ADC Cluster mit Knotengruppen, die für Spotted und partial-Stripesed-Konfigurationen konfiguriert sind

lokalisiertes Bild

Die Entitäten oder Konfigurationen, die Sie an eine Knotengruppe binden können, sind:

  • Lastenausgleich, Inhaltswechsel, Cache-Umleitung, Authentifizierung, Autorisierung und Überwachung virtueller Server

    Hinweis:

    FTP-Lastenausgleichsserver können nicht an Knotengruppen gebunden werden.

  • Virtueller VPN-Server (unterstützt ab NetScaler 10.5 Build 50.10)
  • Global Server Load Balancing (GSLB) -Sites und andere GSLB-Entitäten (unterstützt ab NetScaler 10.5 Build 52.11)
  • Bezeichner und Stream-Bezeichner beschränken

Knotengruppen für Striped-, Teil-Striped- und Spotted-Konfigurationen