Antwortstatus des Besitzerknotens konfigurieren

In einem Cluster-Setup, auf einem Knoten eine gespotted SNIP-Adresse, können Sie die Option OwnerDownResponse konfigurieren. Standardmäßig ist die Option aktiviert, sodass die gespotted IP-Adresse auf PING- oder ARP-Anfragen (die vom Upstream-Router stammen) reagiert, wenn der Knoten inaktiv ist. Wenn Sie die Option deaktivieren, kann die IP-Adresse nicht auf die Router-Anforderungen reagieren, wenn der Besitzer-Knoten inaktiv ist.

Informationen darüber, wie diese Funktion zur Überwachung statischer Routen in der ECMP-Bereitstellung verwendet wird, finden Sie unterMehrfachpfad für gleiche Kosten verwenden (ECMP)Thema.

So legen Sie den Antwortstatus des Besitzerknotens mit der Citrix ADC CLI fest

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

add ns ip <IPAddress> [-ownerNode <positive_integer>] [-ownerDownResponse (YES | NO )] [-td <positive_integer>]

Beispiel

add ns ip 2.2.2.2 255.255.255.0 -ownernode 6 –ownerdownResponse YES

So legen Sie den Antwortstatus des Besitzerknotens mithilfe der Citrix ADC GUI fest

  1. Navigieren Sie zu System > Netzwerk > IPs, und klicken Sie auf Hinzufügen, um eine gespotted SNIP-Adresse zu erstellen.
  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Seite IP-Adresse erstellen das Kontrollkästchen OwnerDownResponse .

So bearbeiten Sie den Antwortstatus des Besitzerknotens mithilfe der Citrix ADC GUI

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > IPs, wählen Sie eine IP-Adresse aus, und klicken Sie auf Bearbeiten, um das Kontrollkästchen OwnerDownResponsezu aktivieren oder zu deaktivieren.