Verwenden der Cache-Umleitung in einem Cluster

Die Cache-Umleitung in einem Cluster funktioniert genauso wie bei einer eigenständigen Citrix ADC Appliance. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Konfigurationen für die Cluster-IP-Adresse durchgeführt werden. Weitere Hinweise zur Cache-Umleitung finden Sie unterCacheumleitung.

Punkte, die bei der Verwendung der Cache-Umleitung im transparenten Modus auf einem Cluster zu beachten sind:

  • Stellen Sie vor der Konfiguration der Cache-Umleitung sicher, dass alle Knoten mit dem externen Switch verbunden sind und dass Sie Linksets konfiguriert haben. Andernfalls werden Client-Anfragen gelöscht.

  • Wenn der MAC-Modus auf einem virtuellen Lastausgleichsserver aktiviert ist, stellen Sie sicher, dass der MBF-Modus auf dem Cluster aktiviert ist, indem Sie den Befehl enable ns mode MBF verwenden. Andernfalls werden die Anforderungen direkt an den Ursprungsserver gesendet, anstatt an den Cache-Server gesendet zu werden.

Verwenden der Cache-Umleitung in einem Cluster