Citrix ADC

Gemeinsamer Switch für Client und Server und dedizierter Switch für Backplane

In dieser Bereitstellung verwenden die Clients und Server unterschiedliche Schnittstellen auf demselben Switch für die Kommunikation mit dem Citrix ADC-Cluster. Die Cluster-Backplane verwendet einen dedizierten Switch für die Kommunikation zwischen Knoten.

lokalisiertes Bild

  • NS0 - nodeId: 0, NSIP: 10.102.29.60

  • NS1 - nodeId: 1, NSIP: 10.102.29.70

  • NS2 - nodeId: 2, NSIP: 10.102.29.80

    So stellen Sie einen Cluster mit demselben Switch für die Clients und Server und einen anderen Switch für die Clusterrückwandplatine bereit

  1. Erstellen Sie einen Cluster von Knoten NS0, NS1 und NS2.

    • Melden Sie sich beim ersten Knoten an, den Sie dem Cluster hinzufügen möchten, und führen Sie folgende Schritte aus:

       > create cluster instance 1
       > add cluster node 0 10.102.29.60 -state ACTIVE -backplane 0/1/1
       > enable cluster instance 1
       > add ns ip 10.102.29.61 255.255.255.255 -type CLIP
       > save ns config
       > reboot -warm
      
    • Melden Sie sich bei der Cluster-IP-Adresse an, und führen Sie folgende Schritte aus:

       > add cluster node 1 10.102.29.70 -state ACTIVE -backplane 1/1/1
       > add cluster node 2 10.102.29.80 -state ACTIVE -backplane 2/1/1
      
    • Melden Sie sich bei den Knoten 10.102.29.70 und 10.102.29.80 an, um die Knoten mit dem Cluster zu verbinden.

       > join cluster -clip 10.102.29.61 -password nsroot
       > save ns config
       > reboot -warm
      

    Wie in den Befehlen oben zu sehen, sind die Schnittstellen 0/1/1, 1/1/1 und 2/1/1 als Backplaneschnittstellen der drei Clusterknoten konfiguriert.

  2. Erstellen Sie auf der Cluster-IP-Adresse VLANs für die Backplane-, Client- und Serverschnittstellen.

    //For the backplane interfaces

    > add vlan 10
    > bind vlan 10 0/1/1 1/1/1 2/1/1
    

    //For the client-side interfaces

    > add vlan 20
    > bind vlan 20 0/1/2 1/1/2 2/1/2
    

    //For the server-side interfaces

    > add vlan 30
    > bind vlan 30 0/1/3 1/1/3 2/1/3
    
  3. Erstellen Sie auf dem Switch VLANs für die Schnittstellen, die den Backplaneschnittstellen sowie den Client- und Serverschnittstellen entsprechen. Die folgenden Beispielkonfigurationen werden für den Cisco® Nexus 7000 C7010 Release 5.2 (1) Switch bereitgestellt. Ähnliche Konfigurationen müssen auf anderen Switches durchgeführt werden.

    //For the backplane interfaces. Für jede Schnittstelle wiederholen…

    > interface Ethernet2/47
    > switchport access vlan 100
    > switchport mode access
    > end
    

    //Für die Client-Schnittstellen. Für jede Schnittstelle wiederholen…

    > interface Ethernet2/48
    > switchport access vlan 200
    > switchport mode access
    > end
    

    //Für die Serverschnittstellen. Für jede Schnittstelle wiederholen…

    > interface Ethernet2/49
    > switchport access vlan 300
    > switchport mode access
    > end
    

Gemeinsamer Switch für Client und Server und dedizierter Switch für Backplane