Erstellen von Adressdatensätzen für einen Domänennamen

Address (A) -Einträge sind DNS-Einträge, die einen Domänennamen einer IPv4-Adresse zuordnen.

Adressdatensätze für einen Host, der am globalen Server Load Balancing (GSLB) beteiligt ist, können nicht gelöscht werden. Der Citrix ADC löscht jedoch Adressdatensätze, die für GSLB-Domänen hinzugefügt wurden, wenn Sie die Bindung der Domäne von einem virtuellen GSLB-Server aufheben. Nur vom Benutzer konfigurierte Datensätze können manuell gelöscht werden. Sie können keinen Datensatz für einen Host löschen, auf den durch Datensätze wie NS, MX oder CNAME verwiesen wird.

Hinzufügen eines Adressdatensatzes mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, um einen Adressdatensatz hinzuzufügen und die Konfiguration zu überprüfen:

-  add dns addRec <hostName> <IPAddress> [-TTL <secs>]
-  show dns addRec <hostName>

Beispiel:

> add dns addRec ns.example.com 192.0.2.0
 Done
> show dns addRec ns.example.com
1)      Host Name : ns.example.com
        Record Type : ADNS                      TTL : 5 secs
        IP Address : 192.0.2.0
 Done

Um einen Adressdatensatz und alle mit dem Domänennamen verknüpften IP-Adressen zu entfernen, geben Sie den rm dns addRec Befehl und den Domänennamen ein, für den der Adressdatensatz konfiguriert ist. Um nur eine Teilmenge der IP-Adressen zu entfernen, die dem Domänennamen in einem Adressdatensatz zugeordnet sind, geben Sie den rm dns addRec Befehl, den Domänennamen, für den der Adressdatensatz konfiguriert ist, und die IP-Adressen ein, die Sie entfernen möchten.

Hinzufügen eines Adressdatensatzes mit der GUI

Navigieren Sie zu Traffic Management > DNS > Datensätze > Adressdatensätze, und erstellen Sie einen Adressdatensatz.

Erstellen von Adressdatensätzen für einen Domänennamen