Citrix ADC 13.0

Erstellen von PTR-Datensätzen für IPv4- und IPv6-Adressen

Ein Zeigerdatensatz (PTR) übersetzt eine IP-Adresse in den Domänennamen. IPv4-PTR-Datensätze werden durch die Oktette einer IP-Adresse in umgekehrter Reihenfolge mit der Zeichenfolge in-addr.arpa dargestellt. am Ende angehängt. Beispielsweise ist der PTR-Eintrag für die IP-Adresse 1.2.3.4 4.3.2.1.in-addr.arpa.

IPv6-Adressen werden in umgekehrter Reihenfolge unter der Domäne IP6.ARPA zugeordnet. IPv6 Reverse-Maps verwenden eine Folge von Nibbles, die durch Punkte getrennt sind, mit dem Suffix .IP6.ARPA, wie in RFC 3596 definiert. Der Reverse-Lookup-Domänenname, der der Adresse 4321:0:1:2:3:4:567:89ab wäre z. B. b.a.9.8.7.6.5.0.4.0.0.0.3.0.0.0.2.0.0.0.1.0.0.0.0.0.0.0.1.2.3.4.IP6.ARPA.

Hinzufügen eines PTR-Datensatzes mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, um einen PTR-Datensatz hinzuzufügen und die Konfiguration zu überprüfen:

-  add dns ptrRec <reverseDomain> <domain> [-TTL <secs>]
-  show dns ptrRec <reverseDomain>

Beispiel:

> add dns ptrRec 0.2.0.192.in-addr.arpa example.com
 Done
> show dns ptrRec 0.2.0.192.in-addr.arpa
1)      Reverse Domain Name : 0.2.0.192.in-addr.arpa
        Domain Name : example.com               TTL : 3600 secs
 Done

Um einen PTR-Eintrag zu entfernen, geben Sie den rm dns ptrRec Befehl und den Namen der umgekehrten Domäne ein, der dem PTR-Datensatz zugeordnet ist.

Hinzufügen eines PTR-Datensatzes mit der GUI

Navigieren Sie zu Traffic Management > DNS > Datensätze > PTR-Datensätze, und erstellen Sie einen PTR-Eintrag.

Erstellen von PTR-Datensätzen für IPv4- und IPv6-Adressen