Citrix ADC

Gemeinsame Netzwerktopologien

Wie im Abschnitt Physischer Bereitstellungsmodus in beschriebenWo passt eine Citrix ADC Appliance in das Netzwerk?, können Sie die Citrix ADC Appliance entweder inline zwischen den Clients und Servern oder im Einarmmodus bereitstellen. Im Inline-Modus wird eine Zweiarm-Topologie verwendet, bei der es sich um den gebräuchlichsten Bereitstellungstyp handelt.

Einrichten einer gemeinsamen Zweiarm-Topologie

In einer Zweiarm-Topologie ist eine Netzwerkschnittstelle mit dem Clientnetzwerk verbunden und eine andere Netzwerkschnittstelle mit dem Servernetzwerk verbunden, wodurch sichergestellt wird, dass der gesamte Datenverkehr durch die Appliance fließt. Diese Topologie erfordert möglicherweise eine erneute Verbindung der Hardware und kann auch zu einer vorübergehenden Ausfallzeit führen. Die grundlegenden Varianten der Zweiarm-Topologie sind mehrere Subnetze, in der Regel mit der Appliance in einem öffentlichen Subnetz und den Servern in einem privaten Subnetz und im transparenten Modus, sowohl mit der Appliance als auch mit den Servern im öffentlichen Netzwerk.

Einrichten einer einfachen Zweiarm-Topologie mit mehreren Subnetzen

Eine der am häufigsten verwendeten Topologien verfügt über die Citrix ADC Appliance zwischen den Clients und den Servern, wobei ein virtueller Server für die Verarbeitung der Clientanforderungen konfiguriert ist. Diese Konfiguration wird verwendet, wenn sich die Clients und Server in verschiedenen Subnetzen befinden. In den meisten Fällen befinden sich die Clients und Server in öffentlichen bzw. privaten Subnetzen.

Betrachten Sie beispielsweise eine Appliance, die im Zwei-Arm-Modus zur Verwaltung der Server S1, S2 und S3 bereitgestellt wird, wobei ein virtueller Server vom Typ HTTP auf der Appliance konfiguriert ist, und HTTP-Dienste auf den Servern ausgeführt werden. Die Server befinden sich in einem privaten Subnetz, und ein SNIP ist auf der Appliance für die Kommunikation mit den Servern konfiguriert. Die Option SNIP (USNIP) verwenden muss auf der Appliance aktiviert sein, damit die SNIP anstelle der MIP verwendet wird.

Wie in der folgenden Abbildung gezeigt, befindet sich der VIP im öffentlichen Subnetz 217.60.10.0, und der NSIP, die Server und das SNIP befinden sich im privaten Subnetz 192.168.100.0/24.

Abbildung 1. Topologiediagramm für Zweiarm-Modus, mehrere Subnetze

Bild

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Citrix ADC Appliance im Zweiarmmodus mit mehreren Subnetzen bereitzustellen:

  1. Konfigurieren Sie das NSIP und das Standard-Gateway, wie unter beschrieben Konfigurieren der NetScaler IP-Adresse (NSIP).
  2. Konfigurieren Sie das SNIP, wie unter beschriebenKonfigurieren von Subnetz-IP-Adressen.
  3. Aktivieren Sie die Option USNIP, wie imSo aktivieren oder deaktivieren Sie den USNIP-ModusAbschnitt beschrieben.
  4. Konfigurieren Sie den virtuellen Server und die Dienste, wie im Erstellen eines virtuellen Servers Abschnitt und Konfigurieren von Diensten -Abschnitt.
  5. Verbinden Sie eine der Netzwerkschnittstellen mit einem privaten Subnetz und die andere Schnittstelle mit einem öffentlichen Subnetz.

Einrichten einer einfachen transparenten Zweiarm-Topologie

Verwenden Sie den transparenten Modus, wenn die Clients direkt auf die Server zugreifen müssen, ohne dass ein virtueller Server vorhanden ist. Die Server-IP-Adressen müssen öffentlich sein, da die Clients darauf zugreifen können müssen. In dem Beispiel in der folgenden Abbildung wird eine Citrix ADC Appliance zwischen dem Client und dem Server platziert, sodass der Datenverkehr durch die Appliance geleitet werden muss. Sie müssen den L2-Modus aktivieren, um die Pakete zu überbrücken. NSIP und MIP befinden sich im selben öffentlichen Subnetz, 217.60.10.0/24.

Abbildung 2. Topologiediagramm für zweiarmige, transparente Modus

Bild

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Citrix ADC Appliance im transparenten Zweiarmmodus bereitzustellen:

  1. Konfigurieren Sie das NSIP und das Standard-Gateway, wie unter beschrieben Konfigurieren der NetScaler IP-Adresse (NSIP).
  2. Aktivieren Sie den L2-Modus, wie unter beschriebenAktivieren und Deaktivieren des Layer-2-Modus.
  3. Konfigurieren Sie das Standard-Gateway der verwalteten Server als MIP.
  4. Verbinden Sie die Netzwerkschnittstellen mit den entsprechenden Ports am Switch.

Ein-arm-Topologien einrichten

Die beiden grundlegenden Varianten der Einarm-Topologie bestehen aus einem einzelnen Subnetz und mit mehreren Subnetzen.

Einrichten einer einfachen Einarm-Topologie für einzelne Subnetze

Sie können eine Einarm-Topologie mit einem einzelnen Subnetz verwenden, wenn sich die Clients und Server im selben Subnetz befinden. Betrachten Sie beispielsweise eine Citrix ADC Appliance, die im Einarmmodus zur Verwaltung der Server S1, S2 und S3 bereitgestellt wird. Ein virtueller Server vom Typ HTTP wird auf einer ADC-Appliance konfiguriert, und HTTP-Dienste werden auf den Servern ausgeführt. Wie in der folgenden Abbildung gezeigt, befinden sich die Citrix ADC IP-Adresse (NSIP), die zugeordnete IP-Adresse (MIP) und die Server-IP-Adressen im selben öffentlichen Subnetz 217.60.10.0/24.

Abbildung 3. Topologiediagramm für Einarmmodus, Einzelsubnetz

Bild

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Citrix ADC Appliance im Einarmmodus mit einem einzelnen Subnetz bereitzustellen:

  1. Konfigurieren Sie den NSIP und das Standard-Gateway wie unter beschriebenKonfigurieren der Citrix ADC IP-Adresse (NSIP).
  2. Konfigurieren Sie den virtuellen Server und die Dienste, wie im Erstellen eines virtuellen Servers Abschnitt und Konfigurieren von Diensten -Abschnitt.
  3. Verbinden Sie eine der Netzwerkschnittstellen mit dem Switch.

Einrichten einer einfachen Mehrfachsubnetz-Topologie mit mehreren Armen

Sie können eine Einarm-Topologie mit mehreren Subnetzen verwenden, wenn sich die Clients und Server in den verschiedenen Subnetzen befinden. Betrachten Sie beispielsweise eine Citrix ADC Appliance, die im Einarmmodus zur Verwaltung der Server S1, S2 und S3 bereitgestellt wird, wobei die Server mit Switch SW1 im Netzwerk verbunden sind. Ein virtueller Server vom Typ HTTP wird auf der Appliance konfiguriert, und HTTP-Dienste werden auf den Servern ausgeführt. Diese drei Server befinden sich im privaten Subnetz, daher ist eine Subnetz-IP-Adresse (SNIP) für die Kommunikation mit ihnen konfiguriert. Die Option Subnetz-IP-Adresse (USNIP) verwenden muss aktiviert sein, damit die Appliance die SNIP anstelle einer MIP verwendet. Wie in der folgenden Abbildung gezeigt, befindet sich die virtuelle IP-Adresse (VIP) im öffentlichen Subnetz 217.60.10.0/24; die NSIP-, SNIP- und die Server-IP-Adressen befinden sich im privaten Subnetz 192.168.100.0/24.

Abbildung 4. Topologiediagramm für Einarmmodus, mehrere Subnetze

Bild

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Citrix ADC Appliance im Einarmmodus mit mehreren Subnetzen bereitzustellen:

  1. Konfigurieren Sie den NSIP und das Standard-Gateway, wie unter beschriebenKonfigurieren der NetScaler IP-Adresse (NSIP).
  2. Konfigurieren Sie SNIP und aktivieren Sie die USNIP-Option, wie unter beschriebenKonfigurieren von Subnetz-IP-Adressen.
  3. Konfigurieren Sie den virtuellen Server und die Dienste, wie im Erstellen eines virtuellen Servers Abschnitt und Konfigurieren von Diensten -Abschnitt.
  4. Verbinden Sie eine der Netzwerkschnittstellen mit dem Switch.

Gemeinsame Netzwerktopologien