Citrix ADC

Aktiv-Passiv-Standortbereitstellung

Ein aktiv-passiver Standort besteht aus einem aktiven und einem passiven Rechenzentrum. Dieser Bereitstellungstyp ist ideal für die Notfallwiederherstellung.

Bei dieser Art der Bereitstellung sind einige Sites (Remotesites) nur für die Notfallwiederherstellung reserviert. Diese Sites nehmen nicht an einer Entscheidungsfindung teil, bis alle aktiven Sites DOWN sind. Ein passiver Standort wird erst betriebsbereit, wenn ein Notfallereignis ein Failover auslöst.

Nachdem Sie das primäre Rechenzentrum konfiguriert haben, replizieren Sie die Konfiguration für das Backupdatenzentrum und legen Sie es als passiven GSLB-Standort fest, indem Sie einen virtuellen GSLB-Server an diesem Standort als virtuellen Backupserver festlegen.

Eine aktive und passive Bereitstellung kann maximal 32 GSLB-Sites umfassen, da MEP nicht mehr als 32 Sites synchronisieren kann.

Für eine aktiv-passive Bereitstellung können Sie die folgenden GSLB-Methoden konfigurieren.

  • Round Robin
  • Geringste Verbindungen
  • Geringste Reaktionszeit
  • Geringste Bandbreite
  • Am wenigsten Pakete
  • Quell-IP-Hash
  • Benutzerdefiniertes Laden
  • Hin- und Rückfahrt (RTT)
  • Statische Nähe

Hinweis:

  • Wenn MEP deaktiviert ist, werden die folgenden Algorithmusmethoden standardmäßig Round Robin verwendet.
    • RTT
    • Geringste Verbindungen
    • Geringste Bandbreite
    • Am wenigsten Pakete
    • Geringste Reaktionszeit
  • Bei der statischen Näherungsmethode GLSB sendet die Appliance die Anforderung an die IP-Adresse des Standorts, die den Näherungskriterien am besten entspricht.
  • Bei der Round Trip Time -Methode werden die Werte der dynamischen Round Trip Time (RTT) die IP-Adresse des am besten ausführenden Standorts ausgewählt. RTT ist ein Maß für die Verzögerung im Netzwerk zwischen dem lokalen DNS-Server des Clients und einer Datenressource.

Aktiv-passives GSLB-Rechenzentrumtopologie

Im Diagramm ist Standort 1 ein aktiver Standort und Standort 2 ein passiver Standort mit derselben Konfiguration wie Standort 1.

lokalisiertes Bild

Wenn Standort 1 ausfällt, wird Standort 2 betriebsbereit.

Wenn der Client eine DNS-Anforderung sendet, kann die Anforderung an jedem der Sites landen. Die Dienste werden jedoch nur von der aktiven Site (Site1) ausgewählt, solange sie UP ist.

Dienste vom passiven Standort (Standort 2) werden nur ausgewählt, wenn der aktive Standort (Standort 1) DOWN ist.

Aktiv-Passiv-Standortbereitstellung