Citrix ADC

Statische Nähe

Die statische Näherungsmethode für GSLB verwendet eine auf IP-Adresse basierende statische Näherungsdatenbank, um die Nähe zwischen dem lokalen DNS-Server des Clients und den GSLB-Sites zu bestimmen. Die Citrix ADC Appliance antwortet mit der IP-Adresse eines Standorts, der den Näherungskriterien am besten entspricht.

Wenn zwei oder mehr GSLB-Sites an verschiedenen geografischen Sites denselben Inhalt bereitstellen, verwaltet die Citrix ADC Appliance eine Datenbank mit IP-Adressbereichen und verwendet die Datenbank für Entscheidungen über die GSLB-Sites, an die eingehende Clientanforderungen weitergeleitet werden sollen.

Damit die statische Näherungsmethode funktioniert, müssen Sie entweder die Citrix ADC Appliance so konfigurieren, dass eine vorhandene statische Näherungsdatenbank verwendet wird, die über eine Standortdatei aufgefüllt wird, oder benutzerdefinierte Einträge zur statischen Näherungsdatenbank hinzufügen. Nachdem Sie benutzerdefinierte Einträge hinzugefügt haben, können Sie deren Standortqualifizierer festlegen. Nachdem Sie die Datenbank konfiguriert haben, können Sie die statische Nähe als GSLB-Methode angeben.

Weitere Informationen zum Konfigurieren der statischen Nähe finden Sie unterStatische Näherung konfigurieren.

Statische Nähe