Übersicht über die Citrix ADC -Lizenzierung

Die Zuweisung Ihrer Citrix ADC -Lizenzen wurde erheblich vereinfacht. Mit dem neuen Lizenzierungsframework können Sie sich darauf konzentrieren, den maximalen Nutzen aus Citrix Produkten zu erzielen.

In der Citrix ADC GUI können Sie Ihre Lizenzen mit Ihrer Hardwareseriennummer (HSN) oder Ihrem Lizenzzugriffscode zuweisen. Wenn auf Ihrem lokalen Computer bereits eine Lizenz vorhanden ist, können Sie sie auch auf die Appliance hochladen.

Für alle anderen Funktionen, z. B. die Rückgabe oder Neuzuweisung Ihrer Lizenz, müssen Sie das Lizenzportal verwenden. Optional können Sie weiterhin das Lizenzportal für die Lizenzzuweisung verwenden. Weitere Informationen zum Lizenzierungsportal finden Sie unterhttp://support.citrix.com/article/CTX131110.

Hinweis: Erwerben Sie separate Lizenzen für jede Appliance in einem Hochverfügbarkeitspaar. Stellen Sie sicher, dass auf beiden Appliances dieselben Lizenzen installiert sind. Wenn Sie beispielsweise eine Premiumlizenz für eine Appliance erwerben, müssen Sie eine weitere Premiumlizenz für die andere Appliance erwerben.

Dieses Dokument enthält die folgenden Themen:

  • Voraussetzungen
  • Zuweisen einer Lizenz mit der GUI
  • Installieren einer Lizenz
  • Lizenzierte Funktionen überprüfen
  • Aktivieren oder Deaktivieren einer Funktion
  • Informationen zum Ablauf der Lizenz überprüfen
  • Citrix ADC VPX Express-Lizenz

Voraussetzungen

So verwenden Sie die Hardwareseriennummer oder den Lizenzzugriffscode, um Ihre Lizenzen zuzuweisen:

  • Sie müssen über die Appliance auf öffentliche Domänen zugreifen können. Beispielsweise sollte die Appliance auf www.citrix.com zugreifen können. Die Lizenzzuweisungssoftware greift intern auf das Citrix Lizenzportal für Ihre Lizenz zu. So greifen Sie auf eine gemeinfreie Domäne zu:

    • Verwenden Sie einen Proxyserver oder richten Sie einen DNS-Server ein.
    • Konfigurieren Sie eine Citrix ADC IP-Adresse (NSIP) oder eine Subnetz-IP-Adresse (SNIP) auf der Citrix ADC Appliance.
  • Ihre Lizenz muss mit Ihrer Hardware verknüpft sein, oder Sie benötigen einen gültigen Lizenzzugriffscode. Citrix sendet Ihren Lizenzzugriffscode per E-Mail, wenn Sie eine Lizenz erwerben.

Zuweisen einer Lizenz mit der GUI

Wenn Ihre Lizenz bereits mit Ihrer Hardware verknüpft ist, kann bei der Lizenzzuweisung die Seriennummer der Hardware verwendet werden. Andernfalls müssen Sie den Lizenzzugriffscode eingeben.

Sie können Lizenzen nach Bedarf für Ihre Bereitstellung teilweise zuweisen. Wenn Ihre Lizenzdatei beispielsweise 10 Lizenzen enthält, Ihre aktuelle Anforderung jedoch nur sechs Lizenzen umfasst, können Sie jetzt sechs Lizenzen zuweisen und später weitere Lizenzen zuweisen. Sie können nicht mehr als die Gesamtzahl der Lizenzen in Ihrer Lizenzdatei zuweisen.

So weisen Sie Ihre Lizenz zu

  1. Geben Sie in einem Webbrowser die IP-Adresse der Citrix ADC Appliance ein (z. B. http://192.168.100.1).

  2. Geben Sie unter Benutzername und Kennwort die Administratoranmeldeinformationen ein.

  3. Navigieren Sie auf der Registerkarte Konfiguration zu System > Lizenzen .

  4. Klicken Sie im Detailbereich auf Lizenzen verwalten, klicken Sie auf Neue Lizenz hinzufügen, und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

    • Seriennummer verwenden. Die Software ruft intern die Seriennummer Ihrer Appliance ab und verwendet diese Nummer, um Ihre Lizenzen anzuzeigen.

    • Lizenzzugriffscode verwenden. Citrix sendet den Lizenzzugriffscode für die erworbene Lizenz per E-Mail. Geben Sie den Lizenzzugriffscode in das Textfeld ein.

      Wenn Sie keine Internetverbindung auf der Citrix ADC-Appliance konfigurieren möchten, können Sie einen Proxyserver verwenden. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Über Proxyserver verbinden, und geben Sie die IP-Adresse und den Port des Proxyservers an.

  5. Klicken Sie auf Lizenzen abrufen. Abhängig von der ausgewählten Option wird eines der folgenden Dialogfelder angezeigt.

    • Das folgende Dialogfeld wird angezeigt, wenn Sie Hardwareseriennummer ausgewählt haben.

      lokalisiertes Bild

    • Das folgende Dialogfeld wird angezeigt, wenn Sie den Lizenzzugriffscode ausgewählt haben.

      lokalisiertes Bild

  6. Wählen Sie die Lizenzdatei aus, die Sie zum Zuweisen Ihrer Lizenzen verwenden möchten.

  7. Geben Sie in der Spalte Zuweisen die Anzahl der zu zuweisenden Lizenzen ein. Klicken Sie dann auf Abrufen.

    • Wenn Sie Hardwareseriennummer ausgewählt haben, geben Sie die Anzahl der Lizenzen ein, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

      lokalisiertes Bild

    • Wenn Sie den Lizenzzugriffscodeausgewählt haben, geben Sie die Anzahl der Lizenzen ein, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

      lokalisiertes Bild

  8. Klicken Sie auf Neu starten, damit die Lizenz wirksam wird.

  9. Klicken Sie im Dialogfeld Neustart auf OK, um mit den Änderungen fortzufahren, oder klicken Sie auf Schließen, um die Änderungen abzubrechen.

    lokalisiertes Bild

Installieren einer Lizenz

Wenn Sie die Lizenzdatei über den Zugriff auf das Lizenzierungsportal auf den lokalen Computer heruntergeladen haben, müssen Sie die Lizenz auf die Appliance hochladen.

So installieren Sie eine Lizenzdatei mit der GUI

  1. Geben Sie in einem Webbrowser die IP-Adresse der Citrix ADC Appliance ein (z. B. http://192.168.100.1).
  2. Geben Sie unter Benutzername und Kennwort die Administratoranmeldeinformationen ein.
  3. Navigieren Sie auf der Registerkarte Konfiguration zu Systemlizenzen.
  4. Klicken Sie im Detailbereich auf Lizenzen verwalten.
  5. Klicken Sie auf Neue Lizenz hinzufügen, und wählen Sie dann Lizenzdateien von einem lokalen Computer hochladenaus.
  6. Klicken Sie auf Durchsuchen. Navigieren Sie zum Speicherort der Lizenzdateien, wählen Sie die Lizenzdatei aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  7. Klicken Sie auf Neu starten, um die Lizenz zu übernehmen.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld Neustart auf OK, um mit den Änderungen fortzufahren, oder klicken Sie auf Schließen, um die Änderungen abzubrechen.

So installieren Sie die Lizenzen mit der CLI:

  1. Öffnen Sie eine SSH-Verbindung mit der ADC-Appliance mithilfe eines SSH-Clients, z. B. PuTTY.

  2. Melden Sie sich mit den Administratoranmeldeinformationen bei der ADC-Appliance an.

  3. Wechseln Sie zur Shell-Eingabeaufforderung, erstellen Sie ein Lizenzunterverzeichnis im Verzeichnis nsconfig, falls es nicht vorhanden ist, und kopieren Sie eine oder mehrere neue Lizenzdateien in dieses Verzeichnis.

    Beispiel

    login: nsroot
    Password: nsroot
    Last login: Mon Aug  4 03:37:27 2008 from 10.102.29.9
    Done
    > shell
    Last login: Mon Aug  4 03:51:42 from 10.103.25.64
    root@ns# mkdir /nsconfig/license
    root@ns# cd /nsconfig/license
    

    Kopieren Sie eine oder mehrere neue Lizenzdateien in dieses Verzeichnis.

    Hinweis: Die Citrix ADC Appliance fordert keine Neustartoption auf, wenn Sie die Lizenzen über die Befehlszeilenschnittstelle installieren. Führen Sie den Befehl reboot -w aus, um das System warm neu zu starten, oder führen Sie den Befehl restart aus, um das System normal neu zu starten.

Lizenzierte Funktionen überprüfen

Bevor Sie ein Feature verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihre Lizenz das Feature unterstützt.

So überprüfen Sie die lizenzierten Funktionen mit der CLI

  1. Öffnen Sie eine SSH-Verbindung mit der ADC-Appliance mithilfe eines SSH-Clients, z. B. PuTTY.

  2. Melden Sie sich mit den Administratoranmeldeinformationen bei der ADC-Appliance an.

  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl sh ns license ein, um die von der Lizenz unterstützten Funktionen anzuzeigen.

    Beispiel

    sh ns license
            License status:
                               Web Logging: YES
                          Surge Protection: YES
                            .......
    
                            HTML Injection: YES
     Done
    

So überprüfen Sie die lizenzierten Funktionen mit der GUI

  1. Geben Sie in einem Webbrowser die IP-Adresse der ADC-Appliance ein,http://192.168.100.1z. B.
  2. Geben Sie unter Benutzername und Kennwort die Administratoranmeldeinformationen ein.
  3. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein, und klicken Sie auf Anmelden.
  4. Erweitern Sie im Navigationsbereich System, und klicken Sie dann auf Lizenzen. Neben den lizenzierten Funktionen wird ein grünes Häkchen angezeigt.

Aktivieren oder Deaktivieren einer Funktion

Wenn Sie die Citrix ADC Appliance zum ersten Mal verwenden, müssen Sie ein Feature aktivieren, bevor Sie die Funktionalität nutzen können. Wenn Sie ein Feature vor der Aktivierung konfigurieren, wird eine Warnmeldung angezeigt. Die Konfiguration wird gespeichert, sie gilt jedoch erst, nachdem das Feature aktiviert wurde.

So aktivieren Sie ein Feature mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, um ein Feature zu aktivieren und die Konfiguration zu überprüfen:

  • <FeatureName>Funktion aktivieren

  • Funktion anzeigen

    Beispiel

     enable feature lb cs
     done
      >show feature
    
             Feature                        Acronym              Status
             -------                        -------              ------
      1)     Web Logging                    WL                   OFF
      2)     Surge Protection               SP                   ON
      3)     Load Balancing                 LB                   ON
      4)     Content Switching              CS                   ON
      5)     Cache Redirection              CR                   ON
      .
      .
      .
      24)    NetScaler Push                 push                 OFF
      Done
    

    Das Beispiel zeigt, wie Load Balancing (lb) und Content Switching (cs) aktiviert werden.

    Wenn der Lizenzschlüssel für ein bestimmtes Feature nicht verfügbar ist, wird für dieses Feature die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    FEHLER: Feature (s) nicht lizenziert

    Hinweis: Um ein optionales Feature zu aktivieren, müssen Sie über eine funktionsspezifische Lizenz verfügen. Sie haben beispielsweise die Citrix NetScaler Advanced Edition-Lizenz erworben und installiert. Um die integrierte Cache-Funktion zu aktivieren, müssen Sie jedoch die AppCache Lizenz erwerben und installieren.

So deaktivieren Sie ein Feature mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, um ein Feature zu deaktivieren und die Konfiguration zu überprüfen:

  • <FeatureName>Funktion deaktivieren

  • Funktion anzeigen

    Beispiel

    Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie den Lastausgleich (LB) deaktivieren.

     > disable feature lb
      Done
     > show feature
    
             Feature                        Acronym              Status
             -------                        -------              ------
      1)     Web Logging                    WL                   OFF
      2)     Surge Protection               SP                   ON
      3)     Load Balancing                 LB                   OFF
      4)     Content Switching              CS                   ON
      .
      .
      .
      24)    NetScaler Push                 push                 OFF
      Done
     >
    

Informationen zum Ablauf der Lizenz überprüfen

Sie können die Informationen zum Ablauf der Citrix ADC -Lizenzen über GUI oder CLI überprüfen.

So überprüfen Sie die Informationen zum Ablauf der Citrix ADC -Lizenzen über die GUI.

Gehen Sie zu Konfiguration > System > Lizenzen.

lokalisiertes Bild

Eine GUI-Warnung wird angezeigt, wenn das Ablaufdatum der NetScaler Lizenz weniger als 30 Tage beträgt.

lokalisiertes Bild

So überprüfen Sie Lizenzablaufinformationen über CLI:

Geben Sie den Befehl “show ns license” ein.

> sh license
    License status:

    Web Logging: YES
    Surge Protection: YES


    …

Days to expiration: 204

Done
>

Nach Ablauf der Lizenz generiert die Citrix ADC Appliance einen SNMP-Alarm NS_LICENSE_EXPIRY und ein Ablaufereignis wird an der Konsole protokolliert.

Nach Ablauf der Lizenz wird die Citrix ADC Appliance automatisch neu gestartet, um die Lizenz zu widerrufen. Wenn die Citrix ADC Appliance Citrix Service Provider (CSP) -Lizenzen verwendet, wird die Appliance nicht automatisch neu gestartet, um die Lizenz zu widerrufen. Wenn der Benutzer die Appliance jedoch neu startet, wird sie als nicht lizenziert neu gestartet.

Citrix ADC VPX Express-Lizenz

Ab Citrix ADC Version 12.0 56.20 erfordert VPX Express für lokale und Cloud-Bereitstellungen keine Lizenzdatei und verfügt über folgende Funktionen:

  • 20 Mbit/s Bandbreite
  • Alle ADC-Standardlizenzfunktionen, außer Citrix Gateway und L4- und L7-Abwehrkräfte
  • Maximal 250 SSL-Sitzungen
  • 20 Mbit/s SSL-Durchsatz

Sie können die VPX Express-Lizenz auf die folgenden beiden Optionen aktualisieren:

  1. Eine eigenständige Citrix ADC VPX -Lizenz

  2. Citrix ADC Pooled Capacity Lizenz für VPX-Instanzen. Weitere Informationen finden Sie unter Citrix ADC gepoolte Kapazität.

Citrix ADC VPX ewige vCPU Lizenzierung

Ab Citrix ADC Version 12.1 49.xx wird die virtuelle CPU (vCPU) -basierte permanente Lizenzierung für Citrix ADC VPX Instanzen unterstützt. Diese Lizenz entsperrt das Leistungspotenzial einer vCPU und stellt die Rechenleistung von VPX-On-Prem- und Cloud-Kunden bereit.

In der folgenden Tabelle sind die Anzahl der vCPUs und die Bandbreite aufgeführt, auf die die unterstützten VPX-Modelle berechtigt sind.

Modell Anzahl der vCPUs
VPX-4 4 vCPUs
VPX-6 6 vCPUs
VPX-8 8 vCPUs
VPX-10 10 vCPUs
VPX-12 12 vCPUs
VPX-16 16 vCPUs
VPX-20 20 vCPUs

Für jedes VPX-Modell gelten vorhandene Citrix ADC C-Lizenzversionen: Citrix ADC Standard Edition, Advanced Edition, Premium Edition. Hinweise zur abonnementbasierten vCPU Lizenzierung finden Sie unterCitrix ADC virtuelle CPU-Lizenzierung.

Zugehörige Ressourcen

Das Citrix Lizenzierungssystem

Zuweisen von Citrix ADC VPX -Lizenzen