Verwalten der Clientverbindung für mehrere Clientanforderungen

Sie können den Client Keep-Alive-Parameter festlegen, um einen HTTP- oder SSL-Dienst so zu konfigurieren, dass eine Clientverbindung zu einer Website über mehrere Clientanforderungen hinweg geöffnet bleibt. Wenn Client Keep-Alive aktiviert ist, selbst wenn der Webserver mit Lastausgleich eine Verbindung schließt, hält die Citrix ADC Appliance die Verbindung zwischen dem Client und sich selbst offen. Diese Einstellung ermöglicht es Diensten, mehrere Clientanforderungen auf einer einzelnen Clientverbindung zu bedienen.

Wenn Sie diese Einstellung nicht aktivieren, öffnet der Client für jede Anforderung, die er an die Website sendet, eine neue Verbindung. Die Client-Keepalive-Einstellung speichert die Paket-Round-Trip-Zeit, die zum Herstellen und Schließen von Verbindungen erforderlich ist. Diese Einstellung verkürzt auch die Zeit, bis jede Transaktion abgeschlossen ist. Client Keep-Alive kann nur für HTTP- oder SSL-Diensttypen aktiviert werden.

Client-Keepalive-Einstellung auf Service-Ebene hat Vorrang vor der globalen Client-Keepalive-Einstellung. Weitere Hinweise zum Keep-Alive von Clients finden Sie unterClient Keep-Alive.

So aktivieren Sie den Client Keep-Alive für einen Dienst mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

set service <name> -CKA <Value>

Beispiel:

set service Service-HTTP-1 -CKA YES

So aktivieren Sie Client Keep-Alive für einen Dienst mit der GUI

  1. Navigieren Sie zu Traffic Management > Load Balancing > Services, und öffnen Sie einen Service.
  2. Wählen Sie unter Erweiterte Einstellungen die Option Datenverkehrseinstellungen aus, und wählen Sie Client Keep-Alive aus.