Konfigurieren des Umleitungsmodus

Im Umleitungsmodus wird die Methode konfiguriert, die von einem virtuellen Server verwendet wird, um zu bestimmen, wo eingehenden Datenverkehr weitergeleitet werden soll. Die Citrix ADC Appliance unterstützt die folgenden Umleitungsmodi:

  • IP-basierte Weiterleitung (Standardeinstellung)
  • MAC-basierte Weiterleitung

Sie können die MAC-basierte Weiterleitung in Netzwerken konfigurieren, die die DSR-Topologie (Direct Server Return, DSR-Topologie), den Link-Lastausgleich oder den Firewall-Lastausgleich verwenden. Weitere Informationen zur MAC-basierten Weiterleitung finden Sie unterKonfigurieren der MAC-basierten Weiterleitung.

So konfigurieren Sie den Umleitungsmodus mit der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

set lb vserver <name> -m <RedirectionMode>

Beispiel:

set lb vserver Vserver-LB-1 -m MAC

Hinweis:

Für einen Dienst, der an einen virtuellen Server gebunden ist, auf dem die Option -m MAC aktiviert ist, müssen Sie einen Nicht-Benutzermonitor binden.

So konfigurieren Sie den Umleitungsmodus mit der GUI

  1. Navigieren Sie zu Traffic Management > Load Balancing > Virtuelle Server.
  2. Öffnen Sie einen virtuellen Server und wählen Sie den Umleitungsmodus aus.