Citrix ADC

Verwenden von lokalen IPv6-Link-Adressen auf Serverseite eines Lastausgleichs-Setups

Die lokale IPv6-Link-Adresse wird für Dienste, Dienstgruppen und Server einer Lastausgleichskonfiguration unterstützt. Sie können eine lokale IPv6-Adresse mit der zugeordneten VLAN-ID in Service-, Servicegruppen und Serverkonfigurationen angeben. Die Citrix ADC Appliance verwendet die lokale Linkadresse SNIP6-aus demselben VLAN, wie sie in den Service-, Servicegruppen und Serverkonfigurationen angegeben ist, um mit ihnen zu kommunizieren.

Eine lokale IPv6-Adresse und die zugehörige VLAN-ID werden in Diensten, Dienstgruppen und Serverkonfigurationen im folgenden Format angegeben: <IPv6_Addrs>%<vlan_id>

Beispielsweise ist fe80:123:4567::a%2048:, fe80:123:4567::a die link-lokale Adresse UND 2048 ist die VLAN-ID.

> add service SERVICE-1 fe80:123:4567::a%2048 HTTP 80

Done
> bind servicegroup SERVICE-GROUP-1 fe80::1%24 80

Done
> add server SERVER-1 fe80:b:c:d::e:f:a/64%1028

Done

Verwenden von lokalen IPv6-Link-Adressen auf Serverseite eines Lastausgleichs-Setups