Nachbarerkennung

Neighbor Discovery (ND) ist eines der wichtigsten Protokolle von IPv6. Es handelt sich um ein message-basiertes Protokoll, das die Funktionalität des Address Resolution Protocol (ARP), des Internet Control Message Protocol (ICMP) und der Routererkennung kombiniert. ND ermöglicht es Knoten, ihre Link-Layer-Adressen anzukündigen und die MAC-Adressen oder Link-Layer-Adressen der benachbarten Knoten abzurufen. Dieser Prozess wird durch das Neighbor Discovery-Protokoll (ND6) ausgeführt.

Die Nachbarermittlung kann die folgenden Funktionen ausführen:

  • Routererkennung: Ermöglicht einem Host, die lokalen Router auf einem angeschlossenen Link zu erkennen und automatisch einen Standard-Router zu konfigurieren.
  • Präfixermittlung: Ermöglicht dem Host, die Netzwerkpräfixe für lokale Ziele zu ermitteln.

    Hinweis: Die Citrix ADC Appliance unterstützt keine Präfixerkennung.

  • Parametererkennung: Ermöglicht einem Host, zusätzliche Betriebsparameter zu erkennen, wie MTU und das Standard-Hop-Limit für ausgehenden Datenverkehr.
  • Automatische Adresskonfiguration: Ermöglicht Hosts, IP-Adressen für Schnittstellen mit und ohne statusbehaftete Adresskonfigurationsdienste wie DHCPv6 automatisch zu konfigurieren. Citrix ADC unterstützt keine automatische Adresskonfiguration für globale IPv6-Adressen.
  • Adressenauflösung: Entspricht ARP in IPv4, ermöglicht es einem Knoten, die IPv6-Adresse eines benachbarten Knotens in seine Link-Layer-Adresse aufzulösen.
  • Neighbor Unerreichbarkeitserkennung: Ermöglicht einem Knoten, den Erreichbarkeitsstatus eines Nachbarn zu bestimmen.
  • Erkennung doppelter Adressen: Ermöglicht einem Knoten, um zu bestimmen, ob eine NSIP-Adresse bereits von einem benachbarten Knoten verwendet wird.
  • Umleitung: Entspricht der IPv4-ICMP-Umleitungsnachricht, ermöglicht es einem Router, den Host zu einer besseren First-Hop-IPv6-Adresse umzuleiten, um ein Ziel zu erreichen.

Hinweis: Die Citrix ADC Appliance unterstützt keine IPv6-Umleitung.

Konfigurationsschritte

Die Konfiguration der Nachbarermittlung umfasst die folgenden Aufgaben:

  • Hinzufügen von IPv6-Nachbarn
  • (Optional) Entfernen von IPv6-Nachbarn

CLI-Verfahren

So fügen Sie einen IPv6-Nachbarn mit der CLI hinzu:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • add nd6 <neighbor> <mac> <ifnum> [-vlan <integer>]
  • sh nd6

Beispiel:

> add nd6 2001::1 00:04:23:be:3c:06 1/1 –vlan 1
 Done

> show nd6
   Neighbor                 MAC-Address(Vlan, Interface)       State        TIME
   --------                 ----------------------------       -----      --------
1) ::1                      00:d0:68:0b:58:da(   1,  LO/1)   REACHABLE     PERMANENT
2) fe80::2d0:68ff:fe0b:58da 00:d0:68:0b:58:da(   1,  LO/1)   REACHABLE     PERMANENT
3) 2001::1                  00:04:23:be:3c:06(   1,   1/1)   REACHABLE       STATIC
 Done

So entfernen Sie einen Nachbarermittlungseintrag mithilfe der Befehlsschnittstelle:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • rm nd6 <Neighbor> -vlan <VLANID>

Beispiel:


 rm nd6 3ffe:100:100::1 -vlan 1

So entfernen Sie alle Nachbarermittlungseinträge mithilfe der Befehlsschnittstelle:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • löschen nd6

GUI-Verfahren

So fügen Sie mit der GUI einen IPv6-Nachbarn hinzu:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > IPv6-Nachbarn, und fügen Sie einen neuen IPv6-Nachbarn hinzu.

So entfernen Sie einen Neighbor Discovery-Eintrag mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > IPv6-Nachbarn, löschen Sie den IPv6-Nachbarn.

So entfernen Sie alle Nachbarermittlungseinträge mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > IPv6-Nachbarn, und klicken Sie auf Löschen .

Nachbarerkennung