Citrix ADC

Konfigurieren einer Inhaltsfilteraktion

Nachdem Sie die Inhaltsfilterfunktion aktiviert haben, erstellen Sie eine oder mehrere Aktionen, um der Citrix ADC Appliance mitzuteilen, wie die empfangenen Verbindungen verarbeitet werden sollen.

Die Inhaltsfilterung unterstützt die folgenden Aktionen für HTTP-Anforderungen:

  • Add: Fügt den angegebenen HTTP-Header hinzu, bevor die Anforderung an den Webserver gesendet wird.

  • Zurücksetzen: Beendet die Verbindung und sendet die entsprechende Kündigung an den Browser des Benutzers.

  • Weiterleiten: leitet die Anforderung an den angegebenen Dienst weiter.

  • Drop: Löscht die Anfrage im Hintergrund, ohne eine Antwort an den Browser des Benutzers zu senden.

  • Beschädigt: Ändert den angegebenen HTTP-Header in einer Weise, die verhindert, dass er die Funktion ausführt, die er ausführen sollte, und sendet dann die Anforderung an den Server.

Die Inhaltsfilterung unterstützt die folgenden Aktionen für HTTP-Antworten:

  • Add: Fügt den angegebenen HTTP-Header hinzu, bevor die Antwort an den Browser des Benutzers gesendet wird.

  • ErrorCode: Gibt den angegebenen HTTP-Fehlercode an den Browser des Benutzers zurück.

  • Beschädigt: Ändert den angegebenen HTTP-Header in einer Weise, die verhindert, dass er die Funktion ausführt, die er ausführen sollte, und sendet dann die Antwort an den Browser des Benutzers.

Konfigurieren einer Inhaltsfilter-Aktion über die CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, um eine Inhaltsfilter-Aktion zu konfigurieren und die Konfiguration zu überprüfen:

-  add filter action <name> <qualifier> [<serviceName>] [<value>] [<respCode>] [<page>]
-  show filter action <name>

Beispiel:

> add filter action act_drop Drop
 Done
> show filter action act_drop
1)      Name: act_drop   Filter Type: drop
 Done

Konfigurieren einer Inhaltsfilter-Aktion über die GUI

  1. Navigieren Sie zu Sicherheit > Schutzfunktionen > Filter.
  2. Führen Sie im Detailbereich eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um eine neue Aktion zu erstellen, klicken Sie auf Hinzufügen.
    • Um eine vorhandene Aktion zu ändern, wählen Sie die Aktion aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Filteraktion hinzufügen oder Filteraktion konfigurieren Werte für die Parameter an:
    • Aktionsname* — name
    • Qualifier* — Qualifier (Bestimmt, welche der folgenden Parameter Sie konfigurieren können)
    • Service Name—servicename
    • HeaderName:Value—value
    • Response Code—respcode
    • Response Page—page
  4. Geben Sie alle anderen erforderlichen Informationen ein. Wenn Sie beispielsweise eine Aktion zum Senden eines HTTP-Fehlercodes konfigurieren, müssen Sie den entsprechenden Fehlercode aus einer Dropdownliste auswählen. Bei Bedarf können Sie dann den Text der Fehlermeldung ändern, die unter der Dropdownliste angezeigt wird.
  5. Klicken Sie auf Erstellen oder OK, und klicken Sie dann auf Schließen. In der Liste Aktionen wird die von Ihnen konfigurierte Aktion angezeigt, und eine Meldung in der Statusleiste zeigt an, dass Ihre Aktion erstellt wurde.

Konfigurieren einer Inhaltsfilteraktion