Aktivieren von SureConnect

Sie können die Citrix ADC Appliance so einstellen, dass SureConnect aktiviert wird, wenn eines der beiden Kriterien übereinstimmt. Beide Kriterien sind Argumente für den Befehl add sc policy, wie hier beschrieben:

  • <microseconds>-Verzögerung

    Wenn der Client die URL zum ersten Mal anfordert, zeichnet die Appliance auf, wie lange der Server für die Reaktion benötigt. Die Appliance aktiviert SureConnect erst, wenn die URL zum zweiten Mal angefordert wird. Die erste und zweite Anfrage kann von denselben oder anderen Clients stammen.

    Wenn Sie das Argument -delay setzen, wird SureConnect aktiviert, wenn die Verzögerung den von Ihnen festgelegten Schwellenwert erreicht.

    </div>

  • -MaxConn

    Wenn die Appliance eine Anforderung erhält, überprüft sie die Anzahl der Verbindungen zum Server auf die konfigurierte URL. SureConnect wird aktiviert, wenn die Anzahl der Verbindungen größer oder gleich dem Wert ist, den Sie für das Argument -MaxConn festgelegt haben.

    Wenn Sie alternativen Inhalt bereitstellen, der im Webbrowser des Clients angezeigt werden soll, sollten Sie das Argument -action des Befehls add sc policy konfigurieren. Dies gibt für die Citrix ADC Appliance an, ob der alternative Inhalt von einem dedizierten alternativen Server (-action ACS) oder von der Appliance (-action NS) stammt.

    Wenn SureConnect durch das Argument —maxConn aktiviert wird, werden das SureConnect Fenster und die Fortschrittsanzeige im Browser des Clients angezeigt (falls konfiguriert, mit einer alternativen Seite).

Aktivieren von SureConnect