Überspannungsschutz deaktivieren und wieder aktivieren

Die Überspannungsschutzfunktion ist standardmäßig aktiviert. Wenn der Überspannungsschutz aktiviert ist, ist er für jeden von Ihnen hinzugefügten Dienst aktiv.

Deaktivieren oder erneutes Aktivieren des Überspannungsschutzes mithilfe der CLI

Geben Sie an der Eingabeaufforderung einen der folgenden Befehle ein, um den Überspannungsschutz zu deaktivieren oder erneut zu aktivieren und die Konfiguration zu überprüfen:

-  disable ns feature SurgeProtection
-  show ns feature
-  enable ns feature SurgeProtection
-  show ns feature

Beispiel:

disable ns feature SurgeProtection
 Done show ns feature

        Feature                        Acronym              Status
        -------                        -------              ------
 1)     Web Logging                    WL                   ON
 2)     Surge Protection               SP                   OFF
 .
 .
 .
 23)    HTML Injection                 HTMLInjection        ON
 24)    Citrix ADC Push                 push                 OFF
 Done
 enable ns feature SurgeProtection
 Done
> show ns feature

        Feature                        Acronym              Status
        -------                        -------              ------
 1)     Web Logging                    WL                   ON
 2)     Surge Protection               SP                   ON
 .
 .
 .

 23)    HTML Injection                 HTMLInjection        ON
 24)    Citrix ADC Push                 push                 OFF
 Done
>

Deaktivieren oder erneutes Aktivieren des Überspannungsschutzes mithilfe der GUI

  1. Erweitern Sie im Navigationsbereich System, und wählen Sie dann Einstellungen aus.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf Erweiterte Funktionen ändern.
  3. Deaktivieren Sie im Dialogfeld Erweiterte Funktionen konfigurieren die Auswahl aus dem Kontrollkästchen Überspannungsschutz, um die Überspannungsschutzfunktion zu deaktivieren, oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Feature zu aktivieren.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Feature (en) aktivieren/deaktivieren auf Ja. In der Statusleiste wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass das Feature aktiviert oder deaktiviert wurde.

Deaktivieren oder erneutes Aktivieren des Überspannungsschutzes für einen bestimmten Dienst mithilfe der GUI

  1. Navigieren Sie zu Traffic Management > Load Balancing > Services. Die Liste der konfigurierten Dienste wird im Detailbereich angezeigt.
  2. Wählen Sie im Detailbereich den Dienst aus, für den Sie die Überspannungsschutzfunktion deaktivieren oder erneut aktivieren möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Dienst konfigurieren auf die Registerkarte Erweitert, und führen Sie einen Bildlauf nach unten durch.
  4. Deaktivieren Sie im Rahmen Sonstiges die Auswahl des Kontrollkästchens Überspannungsschutz, um das Überspannungsschutz-Feature zu deaktivieren, oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Feature zu aktivieren.
  5. Klicken Sie auf OK. In der Statusleiste wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass das Feature aktiviert oder deaktiviert wurde. Hinweis: Der Überspannungsschutz funktioniert nur, wenn sowohl das Feature als auch die Service-Einstellung aktiviert sind.