Konfigurieren von Hochverfügbarkeitsknoten in verschiedenen Subnetzen

Die folgende Abbildung zeigt eine HA-Bereitstellung mit den beiden Systemen in verschiedenen Subnetzen:

Abbildung 1. Hohe Verfügbarkeit über ein geroutetes Netzwerk

lokalisiertes Bild

In der Abbildung sind die Systeme NS1 und NS2 mit zwei separaten Routern, R3 und R4, auf zwei verschiedenen Subnetzen verbunden. Die Citrix ADC Appliances tauschen Heartbeat-Pakete über die Router aus. Diese Konfiguration könnte erweitert werden, um Bereitstellungen mit beliebig vielen Schnittstellen zu ermöglichen.

Hinweis:

Wenn Sie statisches Routing in Ihrem Netzwerk verwenden, müssen Sie statische Routen zwischen allen Systemen hinzufügen, um sicherzustellen, dass Heartbeat-Pakete erfolgreich gesendet und empfangen werden. (Wenn Sie dynamisches Routing auf Ihren Systemen verwenden, sind statische Routen nicht erforderlich.)

Wenn sich die Knoten in einem HA-Paar in zwei separaten Netzwerken befinden, müssen der primäre und sekundäre Knoten über unabhängige Netzwerkkonfigurationen verfügen. Dies bedeutet, dass Knoten in verschiedenen Netzwerken keine Entitäten wie SNIPs, VLANs und Routen gemeinsam nutzen können. Dieser Konfigurationstyp, bei dem die Knoten in einem HA-Paar unterschiedliche konfigurierbare Parameter aufweisen, wird als Independent Network Configuration (INC) oder Symmetric Network Configuration (SNC) bezeichnet.

Die folgende Tabelle fasst die konfigurierbaren Entitäten und Optionen für eine INC zusammen und zeigt, wie sie auf jedem Knoten festgelegt werden müssen.

NetScaler Entitäten Optionen
IPs (NSIP/Snips) Knotenspezifisch. Nur auf diesem Knoten aktiv.
VIPs Schweben.
VLANs Knotenspezifisch. Nur auf diesem Knoten aktiv.
Routen Knotenspezifisch. Nur auf diesem Knoten aktiv. Link-Load-Balancing-Routen sind unverankert.
ACLs Schwebende (üblich). Aktiv auf beiden Knoten.
Dynamisches Routing Knotenspezifisch. Nur auf diesem Knoten aktiv. Der sekundäre Knoten sollte auch die Routing-Protokolle und Peer mit Upstream-Routern ausführen.
L2-Modus Schwebende (üblich). Aktiv auf beiden Knoten.
L3-Modus Schwebende (üblich). Aktiv auf beiden Knoten.
Umgekehrte NAT (RNAT) Knotenspezifisch. RNAT mit VIP, weil NATIP nicht fest ist.

Wie bei der Konfiguration von HA-Knoten im selben Subnetz melden Sie sich zum Konfigurieren von HA-Knoten in verschiedenen Subnetzen bei jeder der beiden Citrix ADC Appliances an und fügen einen Remote-Knoten hinzu, der die andere Appliance darstellt.

Hinzufügen eines Remoteknotens

Wenn sich zwei Knoten eines HA-Paares in verschiedenen Subnetzen befinden, muss jeder Knoten über eine andere Netzwerkkonfiguration verfügen. Um zwei unabhängige Systeme so zu konfigurieren, dass sie als HA-Paar funktionieren, müssen Sie den INC-Modus während des Konfigurationsprozesses angeben.

Wenn Sie einen HA-Knoten hinzufügen, müssen Sie den HA-Monitor für jede Schnittstelle deaktivieren, die nicht verbunden ist oder nicht für den Datenverkehr verwendet wird. Für CLI-Benutzer ist dies eine separate Prozedur.

So fügen Sie einen Knoten mit der Befehlszeilenschnittstelle hinzu

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • add ha node <id> <IPAddress> -inc ENABLED
  • show ha node

Beispiel

> add ha node 3 10.102.29.170 -inc ENABLED
 Done
> add ha node 3 1000:0000:0000:0000:0005:0600:700a:888b
  Done

So deaktivieren Sie einen HA-Monitor mit der Befehlszeilenschnittstelle

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • set interface <ifNum> [-haMonitor ( **ON** | **OFF** )]
  • show interface <ifNum>

Beispiel

> set interface 1/3 -haMonitor OFF
 Done

So fügen Sie einen entfernten Knoten mit der GUI hinzu

  1. Navigieren Sie zu System > Hochverfügbarkeit, und fügen Sie auf der Registerkarte Knoten einen neuen entfernten Knoten hinzu.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die Option HA-Monitor auf ausgeschalteten Schnittstellen/Kanälen ausschalten und INC (Independent Network Configuration) im Selbstmodus aktivieren auswählen.

Entfernen eines Knotens

Wenn Sie einen Knoten entfernen, befinden sich die Knoten nicht mehr in der Hochverfügbarkeitskonfiguration.

So entfernen Sie einen Knoten mit der Befehlszeilenschnittstelle

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

rm ha node <id>

Beispiel

> rm ha node 2
  Done

So entfernen Sie einen Knoten mit der GUI

Navigieren Sie zu System > Hochverfügbarkeit, und löschen Sie den Knoten auf der Registerkarte Knoten.

Hinweis:

Mit dem Network Visualizer können Sie die Citrix ADC Appliances anzeigen, die als Hochverfügbarkeits-Paar (High Availability, HA-Paar) konfiguriert sind, und Hochverfügbarkeits-Konfigurationsaufgaben ausführen.

Konfigurieren von Hochverfügbarkeitsknoten in verschiedenen Subnetzen