Citrix ADC

Konfigurieren von Hochverfügbarkeit

Zum Einrichten einer Hochverfügbarkeitskonfiguration erstellen Sie zwei Knoten, von denen jeder die Citrix ADC IP-Adresse (NSIP) des anderen als Remoteknoten definiert. Melden Sie sich zunächst bei einer der beiden Citrix ADC Appliances an, die Sie für hohe Verfügbarkeit konfigurieren möchten, und fügen Sie einen Knoten hinzu. Geben Sie die Citrix ADC IP-Adresse (NSIP) der anderen Appliance als Adresse des neuen Knotens an. Melden Sie sich dann bei der anderen Appliance an, und fügen Sie einen Knoten mit der NSIP-Adresse der ersten Appliance hinzu. Ein Algorithmus bestimmt, welcher Knoten primär wird und welcher sekundär wird.

Hinweis:

Die Citrix ADC GUI bietet eine Option, mit der sich nicht bei der zweiten Appliance anmelden müssen.

Die folgende Abbildung zeigt eine einfache HA-Setup, bei der sich beide Knoten im selben Subnetz befinden.

Abbildung 1. Zwei Citrix ADC Appliances, die in einer Hochverfügbarkeitskonfiguration verbunden sind

lokalisiertes Bild

Hinzufügen eines entfernten Knotens

Um eine Remote-Citrix ADC Appliance als Knoten in einem Hochverfügbarkeits-Setup hinzuzufügen, geben Sie eine eindeutige Knoten-ID und den NSIP der Appliance an. Die maximale Anzahl von Knoten-IDs in einem HA-Setup ist 64. Wenn Sie einen HA-Knoten hinzufügen, müssen Sie den HA-Monitor für jede Schnittstelle deaktivieren, die nicht verbunden ist oder nicht für den Datenverkehr verwendet wird. Für CLI-Benutzer ist dies eine separate Prozedur.

Hinweis:

Um sicherzustellen, dass jeder Knoten in der Hochverfügbarkeitskonfiguration dieselben Einstellungen hat, sollten Sie Ihre SSL-Zertifikate, Startskripts und andere Konfigurationsdateien mit denen auf dem primären Knoten synchronisieren.

So fügen Sie einen Knoten mit der Befehlszeilenschnittstelle hinzu

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • add ha node <id> <IPAddress>
  • show ha node

Beispiel

> add ha node 10 203.0.113.32

So deaktivieren Sie einen HA-Monitor mit der Befehlszeilenschnittstelle

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • set interface <ifNum> [-haMonitor ( ON | OFF )]
  • show interface <ifNum>

Beispiel

> set interface 1/3 -haMonitor OFF
 Done

So fügen Sie einen entfernten Knoten mit der GUI hinzu

Navigieren Sie zu System > Hochverfügbarkeit, und fügen Sie auf der Registerkarte Knoten einen neuen entfernten Knoten hinzu, oder bearbeiten Sie einen vorhandenen Knoten.

Deaktivieren oder Aktivieren eines Knotens

Sie können nur einen sekundären Knoten deaktivieren oder aktivieren. Wenn Sie einen sekundären Knoten deaktivieren, stoppt er das Senden von Heartbeat-Nachrichten an den primären Knoten, und daher kann der primäre Knoten den Status des sekundären Knotens nicht mehr überprüfen. Wenn Sie einen Knoten aktivieren, nimmt der Knoten an der Hochverfügbarkeitskonfiguration teil.

So deaktivieren oder aktivieren Sie einen Knoten mit der Befehlszeilenschnittstelle

Geben Sie an der Eingabeaufforderung einen der folgenden Befehle ein:

  • set ha node -hastatus DISABLED
  • set ha node -hastatus ENABLED

So deaktivieren oder aktivieren Sie einen Knoten mit der GUI

  1. Navigieren Sie zu System > Hochverfügbarkeit, und öffnen Sie auf der Registerkarte Knoten den Knoten.
  2. Wählen Sie in der Liste Hochverfügbarkeitsstatus die Option ENABLED (Aktiv an HA beteiligen) oder DISABLED (Nicht an HA teilnehmen) .

Entfernen eines Knotens

Wenn Sie einen Knoten entfernen, befinden sich die Knoten nicht mehr in der Hochverfügbarkeitskonfiguration.

So entfernen Sie einen Knoten mit der Befehlszeilenschnittstelle

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

rm ha node <id>

Beispiel

> rm ha node 10
  Done

So entfernen Sie einen Knoten mit der GUI

Navigieren Sie zu System > Hochverfügbarkeit, und löschen Sie den Knoten auf der Registerkarte Knoten.

Konfigurieren von Hochverfügbarkeit