Citrix ADC

Häufig gestellte Fragen zur Hochverfügbarkeit

  1. Welche Ports werden verwendet, um die HA-bezogenen Informationen zwischen den Knoten in einer HA-Konfiguration auszutauschen?

    In einer HA-Konfiguration verwenden beide Knoten die folgenden Ports, um Informationen für HA auszutauschen:

    • UDP-Port 3003, um Heartbeat-Pakete auszutauschen.
    • Port 3010, für Synchronisation und Befehlsausbreitung.
  2. Was sind die Bedingungen, die die Synchronisation auslösen?

    Die Synchronisierung wird durch eine der folgenden Bedingungen ausgelöst:

    • Die Inkarnationsnummer des primären Knotens, der vom sekundären empfangen wird, stimmt nicht mit der des sekundären Knotens überein. Hinweis: Beide Knoten in einer HA-Konfiguration behalten einen Leistungsindikator namens Inkarnationsnummer, der die Anzahl der Konfigurationen in der Konfigurationsdatei des Knotens zählt. Jeder Knoten sendet seine Inkarnationsnummer an jeden anderen Knoten in den Heartbeat-Nachrichten. Die Inkarnationsnummer wird für die folgenden Befehle nicht erhöht:
      1. Alle HA-Konfigurationsbefehle. Fügen Sie beispielsweise ha-Knoten hinzu, setzen Sie ha-Knoten und binden Sie ha-Knoten.
      2. Alle Interface-bezogenen Befehle. Zum Beispiel, setzen Sie Schnittstelle und unset interface.
      3. Alle kanalbezogenen Befehle. Fügen Sie beispielsweise Kanal hinzu, setzen Sie den Kanal ein und binden Sie den Kanal ein.
    • Der sekundäre Knoten wird nach einem Neustart angezeigt.
    • Der primäre Knoten wird nach einem Failover sekundär.
  3. Welche Konfigurationen werden in einer HA-Konfiguration im INC- oder Nicht-INC-Modus nicht synchronisiert oder weitergegeben?

    Die folgenden Befehle werden weder propagiert noch mit dem sekundären Knoten synchronisiert:

    • Alle knotenspezifischen HA-Konfigurationsbefehle. Fügen Sie beispielsweise ha-Knoten hinzu, setzen Sie ha-Knoten und binden Sie ha-Knoten.
    • Alle Interface-bezogenen Konfigurationsbefehle. Zum Beispiel, setzen Sie Schnittstelle und unset interface.
    • Alle kanalbezogenen Konfigurationsbefehle. Fügen Sie beispielsweise Kanal hinzu, setzen Sie den Kanal ein und binden Sie den Kanal ein.
  4. Welche Konfigurationen werden in einer HA-Konfiguration im INC-Modus weder synchronisiert noch weitergegeben?

    Die folgenden Konfigurationen werden nicht synchronisiert oder weitergegeben. Jeder Knoten hat seinen eigenen.

    • MIPs
    • SNIPs
    • VLANs
    • Routen (außer LLB-Routen)
    • Routenüberwachung
    • RNAT Regeln (außer RNAT Regel mit VIP als NAT IP)
    • Dynamische Routing-Konfigurationen.
  5. Wird eine dem sekundären Knoten hinzugefügte Konfiguration auf dem primären Knoten synchronisiert?

    Nein, eine dem sekundären Knoten hinzugefügte Konfiguration wird nicht mit dem primären Knoten synchronisiert.

  6. Was könnte der Grund dafür sein, dass beide Knoten die primäre in einer HA-Konfiguration sein?

    Der wahrscheinlichste Grund ist, dass der primäre und sekundäre Knoten beide fehlerfrei sind, aber der sekundäre nicht die Heartbeat-Pakete vom primären erhalten. Das Problem könnte mit dem Netzwerk zwischen den Knoten liegen.

  7. Steht bei einer HA-Konfiguration Probleme auf, wenn Sie die beiden Knoten mit unterschiedlichen Systemtakteinstellungen bereitstellen?

    Unterschiedliche Systemtakteinstellungen auf den beiden Knoten können folgende Probleme verursachen:

    • Die Zeitstempel in den Protokolldateieinträgen stimmen nicht überein. Diese Situation macht es schwierig, die Protokolleinträge auf Probleme zu analysieren.
    • Nach einem Failover können Probleme mit jeder Art von Cookie-basierte Persistenz für den Lastenausgleich auftreten. Ein signifikanter Unterschied zwischen den Zeiten kann dazu führen, dass ein Cookie früher als erwartet abläuft, was zur Beendigung der Persistenzsitzung führt.
    • Ähnliche Überlegungen gelten für zeitbezogene Entscheidungen auf den Knoten.
  8. Was sind die Bedingungen für einen Ausfall des force HA-Sync-Befehls ?

    Die erzwungene Synchronisierung schlägt unter folgenden Umständen fehl:

    • Sie erzwingen die Synchronisierung, wenn die Synchronisation bereits ausgeführt wird.
    • Sie erzwingen die Synchronisierung auf einer eigenständigen Citrix ADC Appliance.
    • Der sekundäre Knoten ist deaktiviert.
    • HA-Synchronisierung ist auf dem aktuellen sekundären Knoten deaktiviert.
    • Die HA-Propagierung ist auf dem aktuellen primären Knoten deaktiviert, und Sie erzwingen die Synchronisierung vom primären Knoten.
  9. Was sind die Bedingungen für einen Fehler des Sync HA-Dateien Befehls?

    Das Synchronisieren von Konfigurationsdateien schlägt in einem der folgenden Situationen fehl:

    • Auf einem eigenständigen System.
    • Der sekundäre Knoten ist deaktiviert.
  10. Wenn der sekundäre Knoten in einer HA-Konfiguration als primärer Knoten übernimmt, wechselt er in den sekundären Status zurück, wenn der ursprüngliche primäre Knoten wieder online ist?

    Nein. Nachdem der sekundäre Knoten als primärer Knoten übernommen hat, bleibt er auch dann als primär, wenn der ursprüngliche primäre Knoten wieder online ist. Führen Sie zum Austausch des primären und sekundären Status der Knoten den Befehl force failover aus.

  11. Was sind die Bedingungen für den Ausfall des Force-Failover-Befehls?

    Ein erzwungenes Failover schlägt unter folgenden Umständen fehl:

    • Sie erzwingen ein Failover auf einem eigenständigen System.
    • Der sekundäre Knoten ist deaktiviert.
    • Der sekundäre Knoten ist so konfiguriert, dass er sekundär bleibt.
    • Der primäre Knoten ist so konfiguriert, dass er primär bleibt.
    • Der Status des Peer-Knotens ist unbekannt.

Häufig gestellte Fragen zur Hochverfügbarkeit