Installieren des Citrix ADC Webprotokollierungsclients (NSWL)

Während der Installation wird die ausführbare Datei des NSWL-Clients (nswl) zusammen mit anderen Dateien installiert. Die ausführbare Datei nswl enthält eine Liste der Optionen, die Sie verwenden können. Einzelheiten finden Sie unter Konfigurieren des NSWL-Clients.

Achtung:

Die Version des NSWL-Clients muss mit der des Citrix ADC übereinstimmen. Wenn beispielsweise die Version des Citrix ADC 10.1 Build 125.9 lautet, muss der NSWL-Client ebenfalls dieselbe Version haben. Außerdem funktioniert Citrix ADC Web Logging (NSWL) Client nur auf 32-Bit-Appliance und nicht auf 64-Bit-Appliance.

In der folgenden Tabelle sind die Betriebssysteme aufgeführt, auf denen der NSWL-Client installiert werden kann.

Betriebssystem Version Hardwareanforderungen Bemerkungen
Windows Windows XP Professional, Windows Server 2003, Windows 2000/NT, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 Prozessor - Intel x86 ~ 501 MHz, RAM - 512 MB, Controller - SCSI  
Mac OS Mac OS 8.6 oder höher - Wird in Citrix ADC 10.1 und höheren Versionen nicht unterstützt.
Linux RedHat Linux 4 oder höher, SUSE Linux Enterprise 9.3 oder höher Prozessor - Intel x86 ~ 501 MHz, RAM - 512 MB, Controller - SCSI  
Solaris Solaris Sun OS 5.6 oder höher Prozessor - UltraSPARC-III 400 MHz, RAM - 512 MB, Controller - SCSI Wird in Citrix ADC 10.5 und höheren Versionen nicht unterstützt.
FreeBSD FreeBSD 6.3 oder höher Prozessor - Intel x86 ~ 501 MHz, RAM - 512 MB, Controller - SCSI Verwenden Sie für Citrix ADC 10.5 nur FreeBSD 8.4.
AIX AIX 6.1 - Wird in Citrix ADC 10.5 und höheren Versionen nicht unterstützt.

Wenn das NSWL-Clientsystem die Protokolltransaktion aufgrund einer CPU-Beschränkung nicht verarbeiten kann, überschreibt der Webprotokollpuffer und der Protokollierungsprozess wird erneut initiiert.

Achtung: Eine erneute Initiierung der Protokollierung kann zu einem Verlust von Protokolltransaktionen führen.

Um einen durch eine CPU-Beschränkung verursachten NSWL-Clientsystemengpass vorübergehend zu beheben, können Sie die Größe des Webserver-Protokollpuffers auf der Citrix ADC Appliance optimieren. Um das Problem zu lösen, benötigen Sie ein Clientsystem, das den Durchsatz der Site bewältigen kann.

Herunterladen des NSWL-Clients

Sie können das NSWL-Clientpaket entweder von der Citrix ADC Produkt-CD oder von der Citrix Download-Site beziehen. Innerhalb des Pakets gibt es separate Installationspakete für jede unterstützte Plattform.

So laden Sie das NSWL-Clientpaket von der Citrix Site herunter

  1. Öffnen Sie die URLhttps://www.citrix.com/downloads.html.
  2. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen bei der Website an.
  3. Öffnen Sie die Seite für die erforderliche Release-Nummer und erstellen Sie.
  4. Klicken Sie auf der Seite unter Weblog-Clients auf Herunterladen. Das Paket hat das Namensformat wie folgt:Weblog- <release number>-<build number>.zip.

Installieren des NSWL-Clients auf einem Solaris-System

Um den NSWL-Client zu installieren, führen Sie die folgenden Vorgänge auf dem System aus, auf dem Sie das Paket heruntergeladen haben.

  1. Extrahierennswl_solaris-<release number>-<build number>.tar file Sie die aus dem Paket.

  2. Kopieren Sie die extrahierte Datei in ein Solaris-System, auf dem Sie den NSWL-Client installieren möchten.

  3. Extrahieren Sie die Dateien aus der tar-Datei mit dem folgenden Befehl:

    tar xvf nswl_solaris-9.3-51.5.tar
    

    Im temporären Verzeichnis wird ein Verzeichnis NSWeblog erstellt, und die Dateien werden in das NSWeblog-Verzeichnis extrahiert.

  4. Installieren Sie das Paket mit dem folgenden Befehl:

    pkgadd -d
    

    Die Liste der verfügbaren Pakete wird angezeigt. Im folgenden Beispiel wird ein NSWeblog-Paket angezeigt:

    1 NSweblog Citrix ADC Weblogging (SunOS,sparc) 7.0
    
  5. Sie werden aufgefordert, die Pakete auszuwählen. Wählen Sie die Paketnummer des zu installierenden NSWeblog aus.

    Nachdem Sie die Paketnummer ausgewählt und die Eingabetaste gedrückt haben, werden die Dateien extrahiert und in den folgenden Verzeichnissen installiert:

    • /usr/local/netscaler/etc
    • /usr/local/netscaler/bin
    • /usr/local/netscaler/samples
  6. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob das NSWL-Paket installiert ist:

    pkginfo | grep NSweblog
    

    Hinweis: Um das NSWL-Paket zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    pkgrm NSweblog
    

Installieren des NSWL-Clients auf einem Linux-System

Um den NSWL-Client zu installieren, führen Sie die folgenden Vorgänge auf dem System aus, auf dem Sie das Paket heruntergeladen haben.

  1. Extrahieren nswl_linux-<release number>-<build number>.rpm Sie die Datei aus dem Paket.

  2. Kopieren Sie die extrahierte Datei in ein System mit Linux OS, auf dem Sie den NSWL-Client installieren möchten.

  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das NSWL-Paket zu installieren:

    rpm -i nswl_linux-9.3-51.5.rpm
    

    Dieser Befehl extrahiert die Dateien und installiert sie in den folgenden Verzeichnissen.

    • /usr/local/netscaler/etc
    • /usr/local/netscaler/bin
    • /usr/local/netscaler/samples

    Hinweis: Um das NSWL-Paket zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    rpm -e NSweblog
    

Hinweis: Um weitere Informationen über die NSweblog RPM-Datei zu erhalten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    rpm -qpi *.rpm

Hinweis: Um die installierten Webserver-Protokollierungsdateien anzuzeigen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    rpm -qpl *.rpm

Installieren des NSWL-Clients auf einem FreeBSD System

Um den NSWL-Client zu installieren, führen Sie die folgenden Vorgänge auf dem System aus, auf dem Sie das Paket heruntergeladen haben.

  1. Extrahieren nswl_bsd-<release number>-<build number>.tgz Sie die Datei aus dem Paket.

  2. Kopieren Sie die extrahierte Datei in ein System mit FreeBSD OS, auf dem Sie den NSWL-Client installieren möchten.

  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das NSWL-Paket zu installieren:

    pkg_add nswl_bsd-9.3-51.5.tgz
    

    Dieser Befehl extrahiert die Dateien und installiert sie in den folgenden Verzeichnissen.

    • /usr/local/netscaler/etc
    • /usr/local/netscaler/bin
    • /usr/local/netscaler/samples

    Hinweis: Um das NSWL-Paket zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    pkg_delete NSweblog
    
  4. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob das Paket installiert ist:

    pkg_info | grep NSweblog
    

Installieren des NSWL-Clients auf einem Mac-System

Um den NSWL-Client zu installieren, führen Sie die folgenden Vorgänge auf dem System aus, auf dem Sie das Paket heruntergeladen haben.

  1. Extrahieren nswl_macos-<release number>-<build number>.tgz Sie die Datei aus dem Paket.

  2. Kopieren Sie die extrahierte Datei in ein System mit Mac OS, auf dem Sie den NSWL-Client installieren möchten.

  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das NSWL-Paket zu installieren:

    pkg_add nswl_macos-9.3-51.5.tgz
    

    Dieser Befehl extrahiert die Dateien und installiert sie in den folgenden Verzeichnissen:

    • /usr/local/netscaler/etc
    • /usr/local/netscaler/bin
    • /usr/local/netscaler/samples

    Hinweis: Um das NSWL-Paket zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    pkg_delete NSweblog
    
  4. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob das Paket installiert ist:

    pkg_info | grep NSweblog
    

Installieren des NSWL-Clients auf einem Windows-System

Um den NSWL-Client zu installieren, führen Sie die folgenden Vorgänge auf dem System aus, auf dem Sie das Paket heruntergeladen haben.

  1. Extrahieren nswl_win-<release number>-<build number>.zip Sie die Datei aus dem Paket.

  2. Kopieren Sie die extrahierte Datei in ein Windows-System, auf dem Sie den NSWL-Client installieren möchten.

  3. Entpacken Sie die Datei auf dem Windows-System in einem Verzeichnis (bezeichnet als<NSWL-HOME>). Die folgenden Verzeichnisse werden extrahiert: bin usw. und Beispiele.

  4. Führen Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus der<NSWL-HOME>\bin directory:

    nswl -install -f <directorypath>\log.conf
    

    wo,

    Verzeichnispfad bezieht sich auf den Pfad der Konfigurationsdatei (log.conf). Standardmäßig befindet sich die Datei im Verzeichnis<NSWL-HOME> etc. Sie können die Konfigurationsdatei jedoch in ein anderes Verzeichnis kopieren.

    Hinweis: Um den NSWL-Client zu deinstallieren, führen Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus der <NSWL-HOME>\bin directory:

    > nswl -remove
    

Installieren des NSWL-Clients auf einem AIX-System

Um den NSWL-Client zu installieren, führen Sie die folgenden Vorgänge auf dem System aus, auf dem Sie das Paket heruntergeladen haben.

  1. Extrahieren nswl_aix-<release number>-<build number>.rpm Sie die Datei aus dem Paket.

  2. Kopieren Sie die extrahierte Datei in ein System mit AIX OS, auf dem Sie den NSWL-Client installieren möchten.

  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das NSWL-Paket zu installieren:

    rpm -i nswl_aix-9.3-51.5.rpm
    

    Dieser Befehl extrahiert die Dateien und installiert sie in den folgenden Verzeichnissen.

    • /usr/local/netscaler/etc
    • /usr/local/netscaler/
    • usr/local/netscaler/samples

    Hinweis: Um das NSWL-Paket zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    rpm -e NSweblog
    

    Hinweis: Um weitere Informationen über die NSweblog RPM-Datei zu erhalten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    rpm -qpi *.rpm
    

    Hinweis: Um die installierten Webserver-Protokollierungsdateien anzuzeigen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    rpm -qpl *.rpm