Citrix ADC

Beispiel für Verwendung

Um die Verwendung von Mustersätzen in Ausdrücken zu verstehen, betrachten Sie das Beispiel eines Mustersatzes namens imagetypes.

Muster Indexwert
svg 1
bmp 2
png 3
gif 4
tiff 5
jpg 6

Tabelle 1. Mustersatz Bildtypen

Beispiel 1: Bestimmen Sie, ob das Suffix einer HTTP-Anforderung eine der Dateierweiterungen ist, die im Mustersatz imagetypes definiert sind.

  • Ausdruck. HTTP.REQ.URL.SUFFIX.EQUALS_ANY(“imagetypes”)
  • Beispiel-URL. http://www.example.com/homepageicon.jpg
  • Ergebnis. TRUE

Beispiel 2: Bestimmen Sie, ob das Suffix einer HTTP-Anforderung eine der Dateierweiterungen ist, die im Mustersatz imagetypes definiert sind, und geben Sie den Index dieses Musters zurück.

  • Ausdruck. HTTP.REQ.URL.SUFFIX.EQUALS_INDEX(“imagetypes”)
  • Beispiel-URL. http://www.example.com/mylogo.gif
  • Ergebnis. 4 (Der Indexwert des Musters gif.)

Beispiel 3: Verwenden Sie den Indexwert eines Musters, um zu bestimmen, ob sich das URL-Suffix innerhalb eines angegebenen Indexwertebereichs befindet.

  • Ausdruck. HTTP.REQ.URL.SUFFIX.EQUALS_INDEX(“imagetypes”).GE(3) && HTTP.REQ.URL.SUFFIX.EQUALS_INDEX(“imagetypes”).LE(5)
  • Beispiel-URL. http://www.example.com/mylogo.gif
  • Ergebnis. TRUE (Der Indexwert von GIF-Dateitypen ist 4.)

Beispiel 4: Implementieren Sie einen Satz von Richtlinien für Dateierweiterungen bmp, jpg und png und einen anderen Satz von Richtlinien für GIF-, TIFF- und SVG-Dateien.

Ein Ausdruck, der den Index eines übereinstimmenden Musters zurückgibt, kann verwendet werden, um Verkehrsuntermengen für eine Webanwendung zu definieren. Die folgenden beiden Ausdrücke könnten in Content Switching-Richtlinien für einen virtuellen Content Switching-Server verwendet werden:

  • HTTP.REQ.URL.SUFFIX.EQUALS_INDEX(“imagetypes”).LE(3)
  • HTTP.REQ.URL.SUFFIX.EQUALS_INDEX(“imagetypes”).GE(4)
Beispiel für Verwendung