Citrix ADC

Konfigurieren und Binden einer Traffic-Ratenrichtlinie

Sie implementieren ein ratenbasiertes Anwendungsverhalten, indem Sie eine Richtlinie in einer entsprechenden Citrix ADC-Funktion konfigurieren. Die Funktion muss erweiterte Richtlinien unterstützen. Der Richtlinienausdruck muss das folgende Ausdruckspräfix enthalten, damit das Feature die Verkehrsrate analysieren kann:

sys.check_limit(<limit_identifier>)
<!--NeedCopy-->

Wobei limit_identifier der Name eines Grenzwertbezeichners ist.

Der Richtlinienausdruck muss ein zusammengesetzter Ausdruck sein, der mindestens zwei Komponenten enthält:

  • Ein Ausdruck, der den Traffic identifiziert, auf den der Ratenbegrenzungsbezeichner angewendet wird. Beispiel:
    http.req.url.contains("my_aspx.aspx").
<!--NeedCopy-->
  • Ein Ausdruck, der einen Ratenbegrenzungsbezeichner identifiziert, z. B. sys.check_limit (“my_limit_identifier”). Dies muss der letzte Ausdruck im politischen Ausdruck sein.

So konfigurieren Sie eine ratenbasierte Richtlinie über die Befehlszeile

Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, um eine ratenbasierte Richtlinie zu konfigurieren und die Konfiguration zu überprüfen:

add cache|dns|rewrite|responder policy <policy_name> -rule expression && sys.check_limit("<LimitIdentifierName>") [<feature-specific information>]
<!--NeedCopy-->

Es folgt ein vollständiges Beispiel für eine ratenbasierte Richtlinienregel. Beachten Sie, dass in diesem Beispiel davon ausgegangen wird, dass Sie die Responder Action send_direct_url konfiguriert haben, die mit der Richtlinie verknüpft ist. Beachten Sie, dass der Parameter sys.check_limit das letzte Element des Richtlinienausdrucks sein muss:

add responder policy responder_threshold_policy "http.req.url.contains("myindex.html") && sys.check_limit("my_limit_identifier")" send_direct_url
<!--NeedCopy-->

Informationen zum globalen Binden einer Richtlinie oder an einen virtuellen Server finden Sie unter Binden erweiterter Richtlinienrichtlinien.

So konfigurieren Sie eine ratenbasierte Richtlinie mit dem Konfigurationsdienstprogramm

  1. Erweitern Sie im Navigationsbereich die Funktion, in der Sie eine Richtlinie konfigurieren möchten (z. B. integriertes Caching, Rewrite oder Responder), und klicken Sie dann auf Richtlinien.

  2. Klicken Sie im Detailbereich auf “Hinzufügen”. Geben Sie unter Name einen eindeutigen Namen für die Richtlinie ein.

  3. Geben Sie unter Ausdruck die Richtlinienregel ein und stellen Sie sicher, dass Sie den Parameter sys.check_limit als letzte Komponente des Ausdrucks einschließen. Beispiel:

    http.req.url.contains("my_aspx.aspx") && sys.check_limit("my_limit_identifier")
    <!--NeedCopy-->
    
  4. Geben Sie funktionsspezifische Informationen zur Richtlinie ein.

    Beispielsweise müssen Sie die Richtlinie möglicherweise einer Aktion oder einem Profil zuordnen. Weitere Informationen finden Sie in der funktionsspezifischen Dokumentation.

  5. Klicken Sie auf Erstellen und dann auf Schließen.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

Konfigurieren und Binden einer Traffic-Ratenrichtlinie