Citrix ADC

Citrix ADC Erweiterungen - Sprachübersicht

Die Erweiterungssprache basiert auf der Programmiersprache Lua 5.2. Lua bietet eine kompakte Ausführungs-Engine mit guter Leistung, die für die Einbettung in C-Programme wie Citrix ADC C-Software entwickelt wurde.

Die Erweiterungssprache wird dynamisch eingegeben, was bedeutet, dass jedes Objekt seine eigenen Typinformationen enthält. Jede Variable kann jederzeit während der Ausführung einen beliebigen Typ enthalten, so dass Variablentypen nicht deklariert werden.

Die Sprache ist auch freie Form, wobei Leerraum zwischen Token ignoriert wird. Anweisungen können durch Semikolons getrennt werden, aber das ist nicht erforderlich und in der Regel nicht getan. Anweisungsblöcke werden in der Regel durch Ende beendet. Es gibt keine Klammern um Blöcke wie {und} in C oder Java.

Bezeichner sind Sequenzen von Buchstaben (a bis z und A bis Z), Ziffern (0 bis 9) und Unterstriche (_), die nicht in einer Ziffer beginnen. Bei Bezeichnern wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, daher sind var, VAR und Var alle unterschiedliche Bezeichner.

Kommentare werden von — gestartet. Alles nach — wird bis zum Ende der Zeile ignoriert. Beispiel:

-- This is a comment.

Citrix ADC Erweiterungen - Sprachübersicht