Citrix ADC

Unterstützbarkeitsmatrix für Citrix ADC-Cluster

Das Clustering in der Citrix ADC-Appliance unterstützt eine breite Verbreitung von Funktionen in Citrix ADC-Konfigurationen.

Die folgende Tabelle listet die Citrix ADC-Funktionen auf und enthält den Supportabilitätsstatus für verschiedene Citrix ADC-Versionen von Clustersetups. Der Unterstützungsstatus einiger Citrix ADC-Funktionen in einem Citrix ADC BLX-Cluster unterscheidet sich von dem eines Citrix ADC Nicht-BLX-Clusters (MPX oder VPX, SDX ADC).

Wichtig

Der Eintrag Node-Level in der Tabelle gibt an, dass die Funktion nur auf einzelnen Clusterknoten unterstützt wird.

Citrix ADC Funktionen 12.1 13 13.0 Citrix ADC BLX-Cluster Citrix ADC 13.1 13.1 Citrix ADC BLX-Cluster
SSL FIPS Nein Nein Nein Nein Nein
SSL-Zertifikat-Paket Nein Nein Nein Nein Nein
SSL-Interception Nein Nein Nein Nein Nein
Content Switching-Aktionen Ja Ja Ja Ja Ja
Richtlinienbasierte Protokollierung für Content Switching-Richtlinien Ja Ja Ja Ja Ja
Ratenlimit Ja Ja Ja Ja Ja
Action-Analytik Ja Ja Nein Ja Nein
GSLB Ja Ja Ja Ja Ja
RTSP Ja Ja Ja Ja Ja
DNSSEC Nein Nein Nein Nein Nein
DNS64 Nein Nein Nein Nein Nein
FTP Ja Ja Nein Ja Nein
TFTP Ja Ja Ja Ja Ja
Spiegelung von Verbindungen Nein Nein Nein Nein Nein
Integriertes Caching Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
Großer gemeinsam genutzter Cache Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
Front-End-Optimierung Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
Anwendungs-Firewall Ja Ja Nein Ja Nein
HTTP-Denial-of-Service-Schutz (HDOSP) Veraltet Veraltet Veraltet Entfernt Veraltet
Prioritätswarteschlange (PQ) Knotenebene Knotenebene Veraltet Entfernt Veraltet
Sicherer Anschluss (SC) Knotenebene Knotenebene Veraltet Entfernt Veraltet
AppQoE Ja Ja Nein Ja Nein
Überlastungsschutz Knotenebene Knotenebene Ja Knotenebene Ja
MPTCP Ja Ja Nein Ja Nein
Gestreifte SNIPs Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt.
MSR Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt.
IS-IS (IPv4 und IPv6) Ja Ja Nein Ja Nein
Jumbo Frames Ja Ja Nein Ja Nein
IP-IP-Tunneling Ja Ja Nein Ja Nein
Link-Lastenausgleich Ja Ja Ja Ja Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt.
FIS (Failover-Schnittstellensatz) Ja Ja Nein Ja Nein
Link-Redundanz (LR) Ja Ja Nein Ja Nein
NAT46 Nein Ja Ja Ja Ja
NAT64 Nein Ja Ja Ja Ja
RNAT6 Ja Ja Ja Ja Ja
LSN/CGNAT Ja Ja Nein Ja Nein
IPv6 ReadyLogo Ja Ja Nein Ja Nein
Traffic-Domänen Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Nein Ja; Hinweis: Unterstützt in L2-Clustern. Wird in L3-Clustern nicht unterstützt. Nein
Routenüberwachung Ja Ja Ja Ja Ja
GRE Tunnelbau (CB) Nein Nein Nein Nein Nein
Modus Schicht 2 Ja Ja Nein Ja Nein
Netzprofile Ja Ja Nein Ja Nein
HTTPS-Callout Ja Ja Ja Ja Ja
AAA-TM Ja Ja Nein Ja Nein
AppFlow Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
Web Insight Ja Ja Nein Ja Nein
HDX Insight Ja Ja Nein Ja Nein
VMAC/VRRP Ja Ja Nein Ja Nein
NetScaler Push Nein Nein Nein Nein Nein
Stateful Verbindungs-Failover Nein Nein Nein Nein Nein
Ordnungsgemäßes Herunterfahren Ja Ja Ja Ja Ja
DBS Autoscale Nein Ja Ja Ja Ja
DSR mit TOS Nein Nein Ja Ja Ja
Finer Startup-RR Control Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
XML XSM Nein Nein Nein Nein Nein
DHCP RA Nein Nein Nein Ja Nein
Bridge-Gruppe Ja Ja Nein Ja Nein
Netzwerkbrücke Nein Nein Nein Nein Nein
Webinterface auf Citrix ADC (WIonNS) Ja Ja Nein Ja Nein
EdgeSight-Überwachung Veraltet Veraltet Nein Veraltet Nein
Metrik-Tabellen - Lokal Nein Nein Nein Nein Nein
DNS-Caching Knotenebene Knotenebene Knotenebene Knotenebene Knotenebene
Call Home Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
Citrix Gateway ICA-Proxymodus Ja Ja Nein Ja Nein
Citrix Gateway (SSL VPN, vollständiges VPN und clientloses VPN) Knotenebene Knotenebene Nein Knotenebene Nein
Citrix CloudBridge Connector Ja Ja Nein Ja Nein
Richtlinienbasiertes Routing (PBR/PBR6) Ja Ja Nein Ja Nein
IPv4 Policy Based Routing (PBR) mit virtuellem LLB-Server als Next Hop Nein Ja Nein Ja Nein
IPv6 Policy Based Routing (PBR6) mit virtuellem LLB-Server als Next Hop Nein Nein Nein Nein Nein
Bekanntheit der Abonnenten Nein Nein Nein Nein Nein
Dynamisches Routing Ja mit Unterstützung von v6-Protokollen (ospfv3, RIPng, ISIS6, BGP6) Ja mit Unterstützung von v6-Protokollen (ospfv3, RIPng, ISIS6, BGP6) Ja Ja mit Unterstützung von v6-Protokollen (ospfv3, RIPng, ISIS6, BGP6) Ja
SYSLOG-TCP, Lastausgleich von Syslog-Servern, SNIP-Unterstützung und FQDN-Unterstützung für syslog Ja Ja Ja Ja Ja
Bot-Verwaltung Nein Ja Nein Ja Nein
VXLAN Nein Nein Nein Nein Nein
NSVLAN Ja Ja Nein Ja Ja

Außerdem werden die folgenden Citrix ADC-Konfigurationen unterstützt:

Lastausgleich, Lastausgleichs-Persistenz, DNS-Lastausgleich, SIP, MaxClient, Spillover (Verbindung und dynamisch). Überlauf basierend auf Bandbreite, DataStream, Komprimierungskontrolle, Inhaltsfilterung, TCP-Pufferung, Cache-Umleitung, Distributed Denial-of-Service (DDoS). Client-Keep-Alive, Grundnetzwerk (IPv4 und IPv6), OSPF (IPv4 und IPv6), RIP (IPv4 und IPv6), RIP (IPv4 und IPv6). VLAN, ICMP, Fragmentierung, MBF, ACL, Simple ACL, MSR, Pfad-MTU-Entdeckung, IP-IP, SNMP, Richtlinien (klassisch und fortgeschritten). Rewrite, Responder, HTTP-Callout, Webserver-Protokollierung, Audit-Protokollierung (NSLOG und syslog). USIP, Ortungsbefehle, NITRO API, AppExpert, KRPC.

Außerdem werden die folgenden Citrix ADC-Konfigurationen unterstützt:

Lastausgleich, Lastausgleichs-Persistenz, DNS-Lastausgleich, SIP, MaxClient, Spillover (Verbindung und dynamisch). Überlauf basierend auf Bandbreite, DataStream, Komprimierungskontrolle, Inhaltsfilterung, TCP-Pufferung, Cache-Umleitung, Distributed Denial-of-Service (DDoS). Client-Keep-Alive, Grundnetzwerk (IPv4 und IPv6), OSPF (IPv4 und IPv6), RIP (IPv4 und IPv6), RIP (IPv4 und IPv6). VLAN, ICMP, Fragmentierung, MBF, ACL, Simple ACL, MSR, Pfad-MTU-Entdeckung, IP-IP, SNMP, Richtlinien (klassisch und fortgeschritten). Rewrite, Responder, HTTP-Callout, Webserver-Protokollierung, Audit-Protokollierung (NSLOG und syslog). USIP, Ortungsbefehle, NITRO API, AppExpert, KRPC.

Unterstützbarkeitsmatrix für Citrix ADC-Cluster

In diesem Artikel