Citrix ADC

Clusterknotengruppen

Hinweis:

Knotengruppen werden ab NetScaler 10.1 unterstützt.

Wie der Name schon sagt, ist eine Clusterknotengruppe eine Gruppe von Clusterknoten.

Abbildung 1. Citrix ADC Cluster mit Knotengruppen

Clusterknotengruppe

Die vorhergehende Abbildung zeigt einen Cluster mit den Knotengruppen NG1 und NG2, die jeweils 3 Clusterknoten enthalten. Der Cluster hat auch 3 Knoten, die nicht Teil einer Knotengruppe sind.

Eine Knotengruppe kann für Folgendes konfiguriert werden:

  • Definieren von Spotted- und Teil-Striped-Konfigurationen. Weitere Informationen finden Sie unter Knotengruppen für Spotted und Partiell Striped Configurations.
  • So konfigurieren Sie Redundanz von Knotengruppen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Redundanz für Knotengruppen. Hinweis: Unterstützt ab NetScaler 10.5 Build 52.1115.e.
  • Definieren eines L3-Clusters (auch Cluster im INC-Modus genannt). In einem L3-Cluster können Clusterknoten aus verschiedenen Netzwerken stammen. Sie müssen Knoten, die zu einem Netzwerk gehören, in einer einzelnen Knotengruppe gruppieren. Wenn beispielsweise n1, n2, n3 in netzwerk1 und n4, n5, n6 sind in netzwerk2, dann muss NG1 Knoten von netzwerk1 und NG2 müssen Knoten von netzwerk2 enthalten. Informationen zum Einrichten eines L3-Clusters finden Sie unter Erstellen eines Citrix ADC-Clusters.

Hinweis:

  • Unterstützt ab NetScaler 11.
  • Die vorangehenden Funktionen einer Knotengruppe schließen sich gegenseitig aus. Dies bedeutet, dass eine Knotengruppe nur eine der oben genannten Funktionen bereitstellen kann.
Clusterknotengruppen