Citrix ADC

Upgrade oder Downgrade des Citrix ADC-Clusters

Auf allen Knoten eines Citrix ADC-Clusters muss dieselbe Softwareversion ausgeführt werden. Um den Cluster zu aktualisieren oder herunterzustufen, müssen Sie daher jede Citrix ADC-Appliance des Clusters, jeweils einen Knoten nach dem anderen, aktualisieren oder downgraden.

Ein Knoten, der gerade aktualisiert oder heruntergestuft wird, wird nicht aus dem Cluster entfernt. Der Knoten bleibt Teil des Clusters und dient ununterbrochen dem Datenverkehr, mit Ausnahme der Ausfallzeit, wenn der Knoten nach dem Upgrade oder Downgrade neu gestartet wird.

Aufgrund einer Nichtübereinstimmung der Softwareversionen zwischen den Clusterknoten ist die Konfigurationspropagierung auf dem Cluster jedoch deaktiviert. Die Konfigurationspropagierung wird erst aktiviert, wenn alle Clusterknoten dieselbe Version aufweisen. Da die Konfigurationspropagierung während des Upgrades beim Downgrade eines Clusters deaktiviert ist, können Sie während dieser Zeit keine Konfigurationen über die Cluster-IP-Adresse durchführen.

Wichtig

  • In einem Cluster-Setup mit maximaler Verbindung (MaxConn), der auf einen Wert ungleich Null festgelegt ist, schlagen CLIP-Verbindungen möglicherweise fehl, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

    -  Upgrading the setup from Citrix ADC 13.0 76.x build to Citrix ADC 13.0 79.x build.
    -  Restarting the CCO node in a cluster setup running Citrix ADC 13.0 76.x build.
    

    Problemumgehungen:

    \-  Vor dem Upgrade eines Cluster-Setups von Citrix ADC 13.0 76.x Build auf Citrix ADC 13.0 79.x Build muss der globale Parameter der maximalen Verbindung (MaxConn) auf Null gesetzt werden. Nach dem Upgrade des Setups können Sie den MaxConn-Parameter auf einen gewünschten Wert setzen und dann die Konfiguration speichern.
    \-  Citrix ADC 13.0 76.x Build ist nicht für Cluster-Setups geeignet. Citrix empfiehlt, den Citrix ADC 13.0 76.x Build nicht für ein Cluster-Setup zu verwenden.
    
  • In einem Cluster-Setup stürzt eine Citrix ADC-Appliance möglicherweise ab, wenn:

    -  upgrading the setup from Citrix ADC 13.0 47.x or 13.0 52.x build to a later build, or
    -  upgrading the setup to Citrix ADC 13.0 47.x or 13.0 52.x build
    

    Problemumgehung: Führen Sie während des Upgrade-Vorgangs die folgenden Schritte aus:

    \-  Deaktivieren Sie alle Clusterknoten und aktualisieren Sie dann jeden Clusterknoten.
    \-  Aktivieren Sie alle Clusterknoten, nachdem alle Knoten aktualisiert wurden.
    

Punkte, die vor dem Upgrade oder Herabstufen des Clusters zu beachten sind

  • WICHTIG:

    Es ist wichtig, dass sowohl die Upgrade-Änderungen als auch Ihre Anpassungen auf eine aktualisierte Citrix ADC-Appliance angewendet werden. Wenn Sie benutzerdefinierte Konfigurationsdateien im Verzeichnis /etc haben, lesen Sie Überlegungen zum Upgrade für benutzerdefinierte Konfigurationsdateien, bevor Sie mit dem Upgrade fortfahren.

  • Beim Upgrade oder Downgrade der Cluster-Softwareversion können keine Clusterknoten hinzugefügt werden.

  • Sie können Konfigurationen auf Knotenebene über die NSIP-Adresse einzelner Knoten durchführen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf allen Knoten die gleichen Konfigurationen ausführen, um sie synchron zu halten.

  • Sie können den Befehl start nstrace nicht über die Cluster-IP-Adresse ausführen, wenn der Cluster aktualisiert wird. Sie können jedoch die Spur einzelner Knoten abrufen, indem Sie diesen Vorgang auf einzelnen Clusterknoten mit ihrer NSIP-Adresse ausführen.

  • Citrix ADC 13.0 76.x Build ist nicht für Cluster-Setups geeignet. Citrix empfiehlt, den Citrix ADC 13.0 76.x Build nicht für ein Cluster-Setup zu verwenden.

  • Citrix ADC 13.0 47.x- und 13.0 52.x-Builds sind nicht für ein Cluster-Setup geeignet. Dies liegt daran, dass die Kommunikation zwischen den Knoten in diesen Builds nicht kompatibel ist.

  • Wenn ein Cluster aktualisiert wird, ist es möglich, dass auf den aktualisierten Knoten einige zusätzliche Funktionen aktiviert sind, die auf den noch nicht aktualisierten Knoten nicht verfügbar sind. Dies führt zu einer Warnung wegen Lizenzfehlanpassung, während der Cluster aktualisiert wird. Diese Warnung wird automatisch behoben, wenn alle Clusterknoten aktualisiert werden.

Wichtig

  • Citrix empfiehlt, dass Sie warten, bis der vorherige Knoten aktiv ist, bevor Sie den nächsten Knoten aktualisieren oder herunterstufen.

  • Citrix empfiehlt, dass der Clusterkonfigurationsknoten zuletzt aktualisiert/heruntergestuft werden muss, um mehrfache Unterbrechungen von Cluster-IP-Sitzungen zu vermeiden.

So aktualisieren oder downgraden Sie die Software der Clusterknoten

  1. Stellen Sie sicher, dass der Cluster stabil ist und die Konfigurationen auf allen Knoten synchronisiert sind.

  2. Greifen Sie über seine NSIP-Adresse auf jeden Knoten zu und führen Sie Folgendes aus:

    • Aktualisieren oder Herabstufen des Clusterknotens. Detaillierte Informationen zum Upgrade und Downgrade der Software einer Appliance finden Sie unter Upgrade und Downgrade einer Citrix ADC-Appliance.

    • Speichern Sie die Konfigurationen.

    • Starten Sie die Appliance neu.

  3. Wiederholen Sie Schritt 2 für jeden der anderen Clusterknoten.

Upgrade oder Downgrade des Citrix ADC-Clusters