Citrix ADC

Verwenden der Cache-Umleitung in einem Cluster

Die Cache-Umleitung in einem Cluster funktioniert genauso wie bei einer eigenständigen Citrix ADC Appliance. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Konfigurationen für die Cluster-IP-Adresse durchgeführt werden. Weitere Informationen zur Cache-Umleitung finden Sie unter Cache-Umleitung.

Punkte, die bei der Verwendung der Cache-Umleitung im transparenten Modus auf einem Cluster zu beachten sind:

  • Stellen Sie vor der Konfiguration der Cache-Umleitung sicher, dass alle Knoten mit dem externen Switch verbunden sind und dass Sie Linksets konfiguriert haben. Andernfalls werden Kundenanfragen gelöscht.

  • Wenn der MAC-Modus auf einem virtuellen Lastausgleichsserver aktiviert ist, stellen Sie sicher, dass der MBF-Modus auf dem Cluster aktiviert ist, indem Sie den Befehl enable ns mode MBF verwenden. Andernfalls werden die Anforderungen direkt an den Ursprungsserver gesendet, anstatt an den Cacheserver gesendet zu werden.

Verwenden der Cache-Umleitung in einem Cluster