Citrix ADC

VPX-AWS-Unterstützungsmatrix

In den folgenden Tabellen sind das unterstützte VPX-Modell und die AWS-Regionen, Instanztypen und Dienste aufgeführt.

Tabelle 1: Unterstützte VPX-Modelle auf AWS

Unterstütztes VPX-Modell
Citrix ADC VPX Standard/Erweiterte/Premium Edition — 200 Mbit/s
Citrix ADC VPX Standard/Erweiterte/Premium Edition — 1000 Mbit/s
Citrix ADC VPX Standard/Erweiterte/Premium Edition — 3 Gbit/s
Citrix ADC VPX Standard/Erweitert/Premium Edition — 5 Gbit/s
Citrix ADC VPX Standard/Erweitert/Premium — 10 Mbit/s
Citrix ADC VPX Express — 20 Mbit/s
Citrix ADC VPX — vom Kunden lizenziert
Citrix ADC (ehemals NetScaler) VPX FIPS — vom Kunden lizenziert

Tabelle: 2 Unterstützte AWS-Regionen

Unterstützte AWS Regionen
US-Westregion (Oregon)
US-Westregion (Nordkalifornien)
Ost-Region (Ohio)
Region Amerikanischer Osten (Nord-Virginia)
Region Asien-Pazifik (Mumbai)
Region Asien-Pazifik (Seoul)
Region Kanada (Zentral)
Region Asien-Pazifik (Singapur)
Region Asien-Pazifik (Sydney)
Asien-Pazifik (Tokio)
Region Asien-Pazifik (Hongkong)
Region Kanada (Zentral)
Region China (Peking)
Region China (Ningxia)
Region EU (Frankfurt)
Region EU (Irland)
EU (London)
EU (Paris)
Region EU (Mailand)
Region Südamerika (São Paulo)
AWS-Region GovCloud (US-Ost)
AWS-Region GovCloud (US-West)
AWS-Region “Top Secret” (C2S)
Region Mittlerer Osten (Bahrain)
Afrika (Kapstadt)
C2S

Tabelle 3: Unterstützte AWS-Instanztypen

Unterstützte AWS-Instanztypen
t2.medium, t2.large, t2.x large, t2.2x large
m3.large, m3.x large, m3.2x large
c4.large, c4.large, c4.2x large, c4.4x large, c4.8x large
m4.large, m4.large, m4.2x large, m4.4x large, m4.10x large
m5.large, m5.x large, m5.2x large, m5.4x large, m5.12x large, m5.24x large
c5.large, c5.x large, c5.2x large, c5.4x large, c5.9x large, c5.18x large, c5.24x large
C5n.large, C5n.x large, C5n.2x large, C5n.4x large, C5n.9x large, C5n.18x large
D2.x large, D2.2x large, D2.4x large, D2.8x large
m5a.large, m5a.xlarge, m5a.2xlarge, m5a.8xlarge, m5a.12xlarge, m5a.16xlarge, m5a.24xlarge
t3a.medium, t3a.large, t3a.xlarge, t3a.2xlarge

Tabelle 4: Unterstützte AWS-Services

Unterstützte AWS Services
EC2: Startet ADC-Instanzen.
Lambda: Ruft Citrix ADC VPX NITRO-APIs während der Bereitstellung von Citrix ADC VPX-Instanzen über CFT auf.
VPC- und VPC-Ingress-Routing: VPC erstellt isolierte Netzwerke, in denen ADC gestartet werden kann. Das VPC Ingress Routing wird in der Firewall Load Balancing-Lösung verwendet.
Route53: Verteilt den Datenverkehr auf alle ADC VPX-Knoten der Citrix ADC Autoscale-Lösung.
ELB: Verteilt den Datenverkehr auf alle ADC VPX-Knoten in der Citrix ADC Autoscale-Lösung.
Cloudwatch: Überwacht Leistung und Systemparameter für die Citrix ADC VPX Instanz.
AWS Autoscaling: Wird für die automatische Skalierung von Backend-Servern verwendet.
Cloud-Bildung: CloudFormation-Vorlagen werden verwendet, um Citrix ADC VPX-Instanzen bereitzustellen.
Simple Queue Service (SQS): Überwacht Skalierungs- und Herunterskalierungsereignisse beim Back-End-Autoscaling.
Simple Notification Service (SNS): Überwacht Skalierungs- und Herunterskalierungsereignisse beim Back-End-Autoscaling.
Identitäts- und Zugriffsmanagement (IAM): Bietet Zugriff auf AWS-Services und -Ressourcen.
AWS-Außenposten: Bereitstellung von Citrix ADC VPX-Instanzen in AWS Outposts.

Citrix empfiehlt die folgenden AWS-Instanztypen:

  • M5- und C5n-Serien für Marketplace-Editionen oder bandbreitenbasierte Poollizenzierung.
  • C5n-Serie für vCPU-basierte Pool-Lizenzierung.
VPX-Angebot auf dem AWS-Marktplatz AWS-Instanzempfehlung
VPX 10, VPX Express 20, VPX 200 M5.xLarge
VPX 1000, VPX 3 G, VPX 5 G M5.2xLarge

Citrix empfiehlt die folgenden AWS-Instanztypen basierend auf dem Durchsatz.

VPX mit gepoolter Lizenzierung (Bandbreitenlizenzen) AWS-Instanzempfehlung
VPX 8G C5n.4xLarge
VPX 10G, VPX 15G, VPX 25G C5n.9xLarge

Hinweis:

Das VPX 25G-Angebot bietet nicht den gewünschten 25G-Durchsatz in AWS, kann jedoch zu einer höheren SSL-Transaktionsrate führen.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Durchsatz von mehr als 5G zu erreichen:

  • Wählen Sie Citrix ADC VPX — Customer Licensed (BYOL)-Angebot im AWS Marketplace.
  • Wählen Sie Pooled Licensing (Bandbreitenlizenzen) in der Citrix ADC GUI oder CLI aus.

Um Ihre Instanz basierend auf verschiedenen Metriken wie Paketen pro Sekunde und SSL-Transaktionsrate zu ermitteln, wenden Sie sich an Ihren Citrix Kontakt, um Unterstützung zu erhalten. Wenden Sie sich an den Citrix Support, um Informationen zur vCPU-basierten Poollizenzierung und Größenbestimmung zu erhalten.

VPX-AWS-Unterstützungsmatrix