Citrix ADC

Konfigurieren eines Citrix ADC VPX-Hochverfügbarkeitssetups auf Azure VMware-Lösung

Sie können ein Citrix ADC VPX HA-Setup auf Azure VMware-Lösung (AVS) für internetfähige Anwendungen konfigurieren.

Das folgende Diagramm zeigt das Citrix ADC VPX HA-Paar auf AVS. Ein Client kann auf den AVS-Dienst zugreifen, indem er sich mit dem VIP des primären ADC-Knotens innerhalb des AVS verbindet. Sie können dies erreichen, indem Sie einen Citrix ADC Load Balancer oder die Azure Load Balancer-Instanz außerhalb von AVS, jedoch im selben virtuellen Azure-Netzwerk bereitstellen. Konfigurieren Sie den Load Balancer für den Zugriff auf den VIP des primären ADC-Knotens innerhalb des AVS-Dienstes.

VPX HA-Bereitstellung auf AVS

Voraussetzungen

Bevor Sie mit der Installation einer virtuellen Appliance beginnen, lesen Sie die folgenden Azure-Voraussetzungen:

Konfigurationsschritte

Befolgen Sie diese Schritte, um das Citrix ADC VPX Hochverfügbarkeitssetup in AVS für internetfähige Anwendungen zu konfigurieren.

  1. Erstellen Sie zwei Citrix ADC VPX-Instanzen in der VMware Cloud. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren einer Citrix ADC VPX-Instanz in der VMware-Cloud.

  2. Konfigurieren Sie das Citrix ADC HA-Setup. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Hochverfügbarkeit.

  3. Konfigurieren Sie das Citrix ADC HA-Setup so, dass es für internetorientierte Anwendungen zugänglich ist.

Konfigurieren eines Citrix ADC VPX-Hochverfügbarkeitssetups auf Azure VMware-Lösung