Citrix ADC

Wenden Sie Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC Appliance auf dem VMware ESX Hypervisor an

Sie können die Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC Appliance auf dem VMware ESX-Hypervisor anwenden. Daher wird in bestimmten Fällen eine bestimmte Setup- oder VPX-Instanz in viel kürzer Zeit angezeigt.

Weitere Informationen zu Preboot-Benutzerdaten und ihrem Format finden Sie unter Anwenden von Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC Appliance in der Cloud.

Hinweis:

Um mit Preboot-Benutzerdaten in ESX zu booten, muss die Standard-Gateway-Konfiguration in <NS-CONFIG> Abschnitt übergeben werden. Weitere Informationen zum Inhalt des <NS-CONFIG> Tags finden Sie unter [Sample-<NS-CONFIG>-section] (apply-preboot-userdata-on-esx-vpx.html #sample -<ns-config>-section).

Beispiel <NS-CONFIG> Abschnitt:

<NS-PRE-BOOT-CONFIG>

    <NS-CONFIG>
        add route 0.0.0.0 0.0.0.0  10.102.38.1
    </NS-CONFIG>

    <NS-BOOTSTRAP>
            <SKIP-DEFAULT-BOOTSTRAP>YES</SKIP-DEFAULT-BOOTSTRAP>
            <NEW-BOOTSTRAP-SEQUENCE>YES</NEW-BOOTSTRAP-SEQUENCE>

        <MGMT-INTERFACE-CONFIG>
                <INTERFACE-NUM> eth0 </INTERFACE-NUM>
                <IP> 10.102.38.216 </IP>
                <SUBNET-MASK> 255.255.255.0 </SUBNET-MASK>
        </MGMT-INTERFACE-CONFIG>
    </NS-BOOTSTRAP>

</NS-PRE-BOOT-CONFIG>
<!--NeedCopy-->

So stellen Sie Preboot-Benutzerdaten auf dem ESX-Hypervisor bereit

Sie können Preboot-Benutzerdaten auf dem ESX-Hypervisor auf zwei Arten bereitstellen:

  • CD/DVD-ISO verwenden
  • OVF-Eigenschaft verwenden

Benutzerdaten mit CD/DVD-ISO bereitstellen

Sie können den VMware vSphere Client verwenden, um Benutzerdaten mithilfe des CD/DVD-Laufwerks als ISO-Image in die VM zu injizieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Benutzerdaten mit CD/DVD-ISO bereitzustellen:

  1. Erstellen Sie eine Datei mit dem Dateinamen userdata, die den Inhalt der Preboot-Benutzerdaten enthält. Weitere Informationen zum Inhalt des <NS-CONFIG>-Tags finden Sie im Beispielabschnitt <NS-CONFIG>.

    Hinweis: Der Dateiname muss ausschließlich als userdata verwendet werden.

  2. Speichern Sie die userdata-Datei in einem Ordner und erstellen Sie mithilfe des Ordners ein ISO-Image.

    Sie können ein ISO-Image mit einer userdata-Datei mit den folgenden zwei Methoden erstellen:

    • Verwenden eines beliebigen Imageverarbeitungstools wie PowerISO.
    • Befehl mkisofs unter Linux verwenden.

    Die folgende Beispielkonfiguration zeigt, wie ein ISO-Image über den Befehl mkisofs in Linux generiert wird.

    root@ubuntu:~/sai/14jul2021# ls -l total 4
    drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jul 14 12:32 esx_preboot_userdata
    root@ubuntu:~/sai/14jul2021#
    root@ubuntu:~/sai/14jul2021# ls -l esx_preboot_userdata/total 4
    -rw-r--r-- 1 root root 3016 Jul 14 12:32 userdata
    root@ubuntu:~/sai/14jul2021# mkisofs -o esx_preboot_userdata.iso ./esx_preboot_userdata
    I: -input-charset not specified, using utf-8 (detected in locale settings)
    Total translation table size: 0
    Total rockridge attributes bytes: 0
    Total directory bytes: 112
    Path table size(bytes): 10
    Max brk space used 0
    176 extents written (0 MB)
    root@ubuntu:~/sai/14jul2021# ls -lh
    total 356K
    drwxr-xr-x 2 root root 4.0K Jul 14 12:32 esx_preboot_userdata
    -rw-r--r-- 1 root root 352K Jul 14 12:34 esx_preboot_userdata.iso
    
    root@ubuntu:~/sai# ls preboot_userdata_155_193 userdata
    root@ubuntu:~/sai# mkisofs -o preboot_userdata_155_193.iso ./preboot_userdata_155_193
    I: -input-charset not specified, using utf-8 (detected in locale settings)
    Total translation table size: 0
    Total rockridge attributes bytes: 0
    Total directory bytes: 112
    Path table size(bytes): 10
    Max brk space used 0
    176 extents written (0 MB)
    
    <!--NeedCopy-->
    
  3. Stellen Sie die Citrix ADC VPX-Instanz über den Standardbereitstellungsprozess zum Erstellen der VM bereit. Schalten Sie die VM jedoch nicht automatisch ein.

    VM-Standardbereitstellung

  4. Nachdem die VM erfolgreich erstellt wurde, hängen Sie die ISO-Datei als CD/DVD-Laufwerk an die VM an.

    CD-DVD-Laufwerk anhängen

  5. Navigieren Sie zu Neues CD/DVD-Laufwerk und wählen Sie Datenspeicher-ISO-Datei aus dem Dropdown-Menü.

    Datenspeicher-ISO-Datei

  6. Wählen Sie im vSphere Client einen Datenspeicher aus.

    Datenspeicher im vSphere Client

  7. Schalten Sie die VM ein.

Benutzerdaten mithilfe der OVF-Eigenschaft bereitstellen

Befolgen Sie diese Schritte, um Benutzerdaten mithilfe der OVF-Eigenschaft bereitzustellen.

  1. Erstellen Sie eine Datei mit Benutzerdateninhalten.

    Benutzerdaten für ESX vorstarten

  2. Codieren Sie den Inhalt der Benutzerdaten mit der Base64-Codierung. Sie können die Base64-Kodierung mit den folgenden zwei Methoden durchführen:

    • Verwenden Sie unter Linux den folgenden Befehl:

       base64 <userdata-filename>  >   <outuput-file>
       <!--NeedCopy-->
      

      Beispiel:

       base64 esx_userdata.xml  > esx_userdata_b64
       <!--NeedCopy-->
      

      Base64-codierte Benutzerdaten

    • Verwenden Sie Online-Tools, um Inhalte von Benutzerdaten zu codieren, z. B. Base64 Encode and Decode.

  3. Nehmen Sie einen Produktabschnitt in die OVF-Vorlage einer Citrix ADC VPX-Instanz auf dem ESX-Hypervisor auf.

    Beispiel Produkt Abschnitt:

    <ProductSection>
    
      <Info>Information about the installed software</Info>
      <Product>NSVPX-VSK Template</Product>
      <Vendor>Citrix</Vendor>
      <VendorUrl>www.citrix.com</VendorUrl>
      <Category> Preboot Userdata </Category>
    
      <Property ovf:key="guestinfo.userdata" ovf:type="string" ovf:userConfigurable="true" ovf:value="">
    
        <Label>Userdata</Label>
        <Description> Userdata for ESX VPX </Description>
      </Property>
    
    </ProductSection>
    <!--NeedCopy-->
    
  4. Geben Sie die base64-codierten Benutzerdaten als die ovf:value for guestinfo.userdata -Eigenschaft im Abschnitt Produkt an.

    <ProductSection>
    
      <Info>Information about the installed software</Info>
      <Product>NSVPX-VSK Template</Product>
      <Vendor>Citrix</Vendor>
      <VendorUrl>www.citrix.com</VendorUrl>
      <Category> Preboot Userdata </Category>
      <Property ovf:key="guestinfo.userdata" ovf:type="string" ovf:userConfigurable="true"
        ovf:value="PE5TLVBSRS1CT09ULUNPTkZJRz4KICAgIDxOUy1DT05GSUc+CglhZGQgcm91dGUgMC4wLjAuMCAw
        LjAuMC4wIDEwLjEwMi4zOC4xCiAgICA8L05TLUNPTkZJRz4KCiAgICA8TlMtQk9PVFNUUkFQPgog
        ICAgICAgICAgICA8U0tJUC1ERUZBVUxULUJPT1RTVFJBUD5ZRVM8L1NLSVAtREVGQVVMVC1CT09U
        U1RSQVA+CiAgICAgICAgICAgIDxORVctQk9PVFNUUkFQLVNFUVVFTkNFPllFUzwvTkVXLUJPT1RT
        VFJBUC1TRVFVRU5DRT4KCiAgICAgICAgPE1HTVQtSU5URVJGQUNFLUNPTkZJRz4KICAgICAgICAg
        ICAgICAgIDxJTlRFUkZBQ0UtTlVNPiBldGgwIDwvSU5URVJGQUNFLU5VTT4KICAgICAgICAgICAg
        ICAgIDxJUD4gICAgMTAuMTAyLjM4LjIxOSA8L0lQPgogICAgICAgICAgICAgICAgPFNVQk5FVC1N
        QVNLPiAyNTUuMjU1LjI1NS4wIDwvU1VCTkVULU1BU0s+CiAgICAgICAgPC9NR01ULUlOVEVSRkFD
        RS1DT05GSUc+CiAgICA8L05TLUJPT1RTVFJBUD4KPC9OUy1QUkUtQk9PVC1DT05GSUc+Cg==">
    
        <Label>Userdata</Label>
        <Description> Userdata for ESX VPX </Description>
      </Property>
    
    </ProductSection>
    <!--NeedCopy-->
    
  5. Verwenden Sie die geänderte OVF-Vorlage mit dem Abschnitt Produkt für die VM-Bereitstellung.

    OVF-Vorlage mit Produktbereich

Wenden Sie Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC Appliance auf dem VMware ESX Hypervisor an