Citrix ADC

Wenden Sie Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC-Appliance auf dem KVM-Hypervisor an

Sie können die Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC-Appliance auf dem KVM-Hypervisor anwenden. Daher kann ein Kunden-Setup auf einer VPX-Instanz in viel kürzerer Zeit konfiguriert werden.

Weitere Informationen zu Preboot-Benutzerdaten und deren Format finden Sie unter Anwenden von Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC-Appliance in der Cloud.

Hinweis:

Um mithilfe von Preboot-Benutzerdaten im KVM-Hypervisor bootstrappen zu können, muss die Standard-Gateway-Konfiguration im <NS-CONFIG> Abschnitt übergeben werden. Weitere Informationen zum Inhalt des <NS-CONFIG> Transponders finden Sie im folgenden <NS-CONFIG> Abschnitt “Beispiel”.

Beispiel <NS-CONFIG> Abschnitt:

<NS-PRE-BOOT-CONFIG>

    <NS-CONFIG>
        add route 0.0.0.0 0.0.0.0  10.102.38.1
    </NS-CONFIG>

    <NS-BOOTSTRAP>
            <SKIP-DEFAULT-BOOTSTRAP>YES</SKIP-DEFAULT-BOOTSTRAP>
            <NEW-BOOTSTRAP-SEQUENCE>YES</NEW-BOOTSTRAP-SEQUENCE>

        <MGMT-INTERFACE-CONFIG>
                <INTERFACE-NUM> eth0 </INTERFACE-NUM>
                <IP> 10.102.38.216 </IP>
                <SUBNET-MASK> 255.255.255.0 </SUBNET-MASK>
        </MGMT-INTERFACE-CONFIG>
    </NS-BOOTSTRAP>

</NS-PRE-BOOT-CONFIG>
<!--NeedCopy-->

So stellen Sie Preboot-Benutzerdaten auf dem KVM-Hypervisor bereit

Sie können Preboot-Benutzerdaten auf dem KVM-Hypervisor über eine ISO-Datei bereitstellen, die mit einem CD-ROM-Gerät angehängt wird.

Benutzerdaten mit CD-ROM-ISO-Datei bereitstellen

Sie können Virtual Machine Manager (VMM) verwenden, um Benutzerdaten mit dem CD-ROM-Gerät als ISO-Image in die virtuelle Maschine (VM) zu injizieren. KVM unterstützt CD-ROMs in VM Guest entweder durch direkten Zugriff auf ein physisches Laufwerk auf dem VM-Hostserver oder durch Zugriff auf ISO-Images.

Mit den folgenden Schritten können Sie Benutzerdaten mithilfe der CD-ROM-ISO-Datei bereitstellen:

  1. Erstellen Sie eine Datei mit dem Dateinamen userdata, die den Inhalt der Preboot-Benutzerdaten enthält.

    Hinweis: Der Dateiname muss ausschließlich als userdata verwendet werden.

  2. Speichern Sie die userdata-Datei in einem Ordner und erstellen Sie mithilfe des Ordners ein ISO-Image.

    Sie können ein ISO-Image mit einer userdata-Datei mit den folgenden zwei Methoden erstellen:

    • Verwenden eines beliebigen Imageverarbeitungstools wie PowerISO.
    • Befehl mkisofs unter Linux verwenden.

    Die folgende Beispielkonfiguration zeigt, wie ein ISO-Image über den Befehl mkisofs in Linux generiert wird.

    root@ubuntu:~/sai/19oct# ls -lh
    total 4.0K
    -rw-r--r-- 1 root root 1.1K Oct 19 16:25 userdata
    root@ubuntu:~/sai/19oct#
    root@ubuntu:~/sai/19oct# mkisofs -o kvm-userdata.iso userdata
    I: -input-charset not specified, using utf-8 (detected in locale settings)
    Total translation table size: 0
    Total rockridge attributes bytes: 0
    Total directory bytes: 0
    Path table size(bytes): 10
    Max brk space used 0
    175 extents written (0 MB)
    root@ubuntu:~/sai/19oct#
    root@ubuntu:~/sai/19oct# ls -lh
    total 356K
    -rw-r--r-- 1 root root 350K Oct 19 16:25 kvm-userdata.iso
    -rw-r--r-- 1 root root 1.1K Oct 19 16:25 userdata
    <!--NeedCopy-->
    
  3. Stellen Sie die Citrix ADC VPX-Instanz mithilfe des Standardbereitstellungsprozesses bereit, um die VM zu erstellen. Schalten Sie die VM jedoch nicht automatisch ein.

  4. Fügen Sie mit Virtual Machine Manager ein CD-ROM-Gerät hinzu, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

    1. Doppelklicken Sie im Virtual Machine Manager auf einen VM-Gasteintrag, um dessen Konsole zu öffnen, und wechseln Sie mit Ansicht > Details zur Ansicht Details.
    2. Klicken Sie auf Hardware hinzufügen > Speicher > Gerätetyp > CD-ROM-Gerät.
    3. Klicken Sie auf Verwalten, wählen Sie die richtige ISO-Datei aus und klicken Sie auf Fertig stellen. Eine neue CD-ROM unter Resources auf Ihrer Citrix ADC VPX-Instanz wird erstellt.
  5. Schalten Sie die VM ein.

Wenden Sie Citrix ADC VPX-Konfigurationen beim ersten Start der Citrix ADC-Appliance auf dem KVM-Hypervisor an