Citrix ADC

Konfigurieren von Monitoren in einem Lastausgleichs-Setup

Um Monitore auf einer Website zu konfigurieren, entscheiden Sie zunächst, ob Sie einen integrierten Monitor verwenden oder einen eigenen Monitor erstellen möchten. Wenn Sie einen Monitor erstellen, können Sie wählen, ob Sie einen Monitor basierend auf einem integrierten Monitor erstellen oder einen benutzerdefinierten Monitor erstellen, der ein Skript verwendet, das Sie zur Überwachung des Dienstes schreiben. Weitere Informationen zum Erstellen benutzerdefinierter Monitore finden Sie unter Benutzerdefinierte Monitore. Sobald Sie einen Monitor ausgewählt oder erstellt haben, binden Sie ihn dann an den entsprechenden Dienst. Die Monitornamen können bis zu 255 Zeichen lang sein. Das folgende Konzeptdiagramm veranschaulicht eine grundlegende Lastausgleichseinrichtung mit Monitoren.

Abbildung 1. Funktionsweise von Monitoren

Monitore arbeiten

Wie gezeigt, hat jeder Dienst einen Monitor an ihn gebunden. Der Monitor untersucht den Lastausgleichsserver über seinen Service. Solange der Lastausgleichsserver auf die Sonden reagiert, markiert der Monitor ihn auf UP. Wenn der Lastausgleichsserver innerhalb des festgelegten Zeitraums nicht auf die angegebene Anzahl von Sonden reagiert, markiert der Monitor ihn nach UNTEN.

Dieser Abschnitt enthält die folgenden Details:

Konfigurieren von Monitoren in einem Lastausgleichs-Setup