Citrix ADC

Einfache ACLs und einfache ACL6s

Eine einfache ACL oder einfache ACL6 verwendet wenige Parameter und kann nur zum Löschen von IP-Paketen konfiguriert werden. Pakete können basierend auf ihrer Quell-IP-Adresse und optional ihres Protokolls, ihres Zielports oder ihrer Verkehrsdomäne gelöscht werden.

Wenn Sie eine einfache ACL oder eine einfache ACL6 erstellen, können Sie eine Time to Live (TTL) in Sekunden angeben, nach der die ACL abläuft. ACLs mit TTLs werden beim Speichern der Konfiguration nicht gespeichert. Sie können einfache ACLs und einfache ACL6s anzeigen, um ihre Konfiguration zu überprüfen, und Sie können ihre Statistiken anzeigen.

Konfigurieren einfacher ACLs und einfacher ACL6s

Die Konfiguration einer einfachen ACL oder einer einfachen ACL6 auf einem Citrix ADC kann die folgenden Aufgaben umfassen.

  • Erstellen Sie einfache ACLs oder einfache ACL6s. Erstellen einfacher ACLs oder einfacher ACL6s zum Löschen (Verweigern) von Paketen basierend auf ihrer Quell-IP-Adresse und optional ihrem Protokoll, ihrem Zielport oder ihrer Verkehrsdomäne.
  • Entfernen Sie einfache ACLs oder einfache ACL6s. Diese ACLs können nach der Erstellung nicht geändert werden. Wenn Sie eine einfache ACL oder eine einfache ACL6 ändern müssen, müssen Sie sie entfernen und eine erstellen.

CLI-Verfahren

So erstellen Sie eine einfache ACL mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

-  ns simpleacl <aclname> DENY -srcIP <ip_addr> [-destPort <port> -protocol ( TCP | UDP )] [-TTL <positive_integer>]
-  show ns simpleacl [<aclname>]
<!--NeedCopy-->

Beispiel:

> add simpleacl rule1 DENY -srcIP 10.102.29.5 -TTL 600
Done
<!--NeedCopy-->

So erstellen Sie eine einfache ACL6 mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

-  add ns simpleacl6 <aclname> DENY - srcIPv6 <ipv6_addr|null> [-destPort <port> -protocol ( TCP | UDP )] [-TTL <positive_integer>]
-  show ns simpleacl6 [<aclname>]
<!--NeedCopy-->

Beispiel:

>  add ns simpleacl6 rule1 DENY –srcIPv6 3ffe:192:168:215::82 -destPort 80 -Protocol TCP -TTL 9000
 Done
<!--NeedCopy-->

So entfernen Sie eine einzelne einfache ACL mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • rm ns simpleacl <aclname>
  • show ns simpleacl

So entfernen Sie eine einzelne einfache ACL6 mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • rm ns simpleacl6<aclname>
  • show ns simpleacl6

So entfernen Sie alle einfachen ACLs mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • clear ns simpleacl

  • show ns simpleacl

So entfernen Sie alle einfachen ACL6s mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • clear ns simpleacl6

  • show ns simpleacl6

GUI-Verfahren

So erstellen Sie eine einfache ACL mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs und fügen Sie auf der Registerkarte Einfache ACLs eine neue einfache ACL hinzu.

So erstellen Sie eine einfache ACL6 mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs und fügen Sie auf der Registerkarte Einfache ACL6s eine neue einfache ACL6 hinzu.

So entfernen Sie eine einzelne einfache ACL mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs und löschen Sie auf der Registerkarte Einfache ACLs die einfache ACL.

So entfernen Sie eine einzelne einfache ACL6 mit der GUI:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs und löschen Sie auf der Registerkarte Einfache ACL6s die einfache ACL6.

So entfernen Sie alle einfachen ACLs mit der GUI:

  1. Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfache ACLs in der Liste Aktion auf Löschen.

So entfernen Sie alle einfachen ACL6s mit der GUI:

  1. Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfache ACL6s in der Liste Aktion auf Löschen.

Anzeigen einfacher ACL- und einfacher ACL6-Statistiken

Sie können die einfachen ACL-Statistiken (oder einfache ACL6) anzeigen, die die Anzahl der Übereinstimmungen, die Anzahl der Fehler und die Anzahl der konfigurierten einfachen ACLs enthalten.

In der folgenden Tabelle werden die Statistiken beschrieben, die Sie für einfache ACLs und einfache ACL6s anzeigen können.

Statistik Zeigt an
ACL übereinstimmen Pakete, die mit einer ACL übereinstimmen
ACL Fehler Pakete, die keiner ACL entsprechen
ACL-Anzahl Anzahl der konfigurierten ACLs

CLI-Verfahren

So zeigen Sie einfache ACL-Statistiken mit der Befehlszeilenschnittstelle an:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • stat ns simpleacl

Beispiel:

> stat ns simpleacl

SimpleACL Statistics

                                          Rate (/s)                Total
SimpleACL hits                                     0                    0
SimpleACL misses                                   0                51872
SimpleACLs count                                  --                    2
Done
<!--NeedCopy-->

So zeigen Sie einfache ACL6-Statistiken mit der CLI an:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • stat ns simpleacl6

GUI-Verfahren

So zeigen Sie einfache ACL-Statistiken mit der GUI an:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs, und wählen Sie auf der Registerkarte Einfache ACLs die ACL aus, und klicken Sie auf Statistiken.

So zeigen Sie einfache ACL6-Statistiken mit der GUI an:

Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs, wählen Sie auf der Registerkarte Einfache ACL6s die einfache ACL6 aus und klicken Sie auf Statistik.

Aufgebaute Verbindungen beenden

Für eine einfache ACL oder eine einfache ACL6 blockiert Citrix ADC alle neuen Verbindungen, die den in der ACL angegebenen Bedingungen entsprechen. Pakete, die sich auf bestehende Verbindungen beziehen, die vor der Erstellung der ACL eingerichtet wurden, werden nicht blockiert. Um zuvor etablierte Verbindungen zu beenden, die mit einer vorhandenen ACL übereinstimmen, können Sie einen Flush-Vorgang über die CLI oder die GUI ausführen.

Flush kann in folgenden Fällen nützlich sein:

  • Sie erhalten eine Liste der IP-Adressen in der Sperrliste und möchten diesen IP-Adressen den Zugriff auf das Citrix ADC vollständig blockieren. In diesem Fall erstellen Sie einfache ACLs oder einfache ACL6s, um neue Verbindungen von diesen IP-Adressen zu blockieren und dann alle vorhandenen Verbindungen zu leeren, die diesen Adressen zugeordnet sind.
  • Sie möchten viele Verbindungen von einem bestimmten Netzwerk aus beenden, ohne sich die Zeit zu nehmen, sie einzeln zu beenden.

Voraussetzungen

  • Wenn Sie Flush ausführen, durchsucht der Citrix ADC alle seine etablierten Verbindungen und beendet die Verbindungen, die den Bedingungen entsprechen, die in einer der einfachen ACLs angegeben sind, die auf dem ADC konfiguriert sind.

  • Wenn Sie planen, mehr als eine einfache ACL zu erstellen und vorhandene Verbindungen zu leeren, die zu einer von ihnen passen, können Sie die Auswirkungen auf die Leistung minimieren, indem Sie zuerst alle einfachen ACLs erstellen und dann nur einmal Flush ausführen.

CLI-Verfahren

So beenden Sie alle etablierten IPv4-Verbindungen, die mit Ihren konfigurierten einfachen ACLs übereinstimmen, mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • flush simpleacl -estSessions

So beenden Sie alle etablierten IPv6-Verbindungen, die mit Ihren konfigurierten einfachen ACL6s übereinstimmen, mit der CLI:

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

  • flush simpleacl6 -estSessions

GUI-Verfahren

So beenden Sie alle etablierten IPv4-Verbindungen, die mit Ihren konfigurierten einfachen ACLs übereinstimmen, mit der GUI:

  1. Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfache ACLs in der Liste Aktion auf Flush.

So beenden Sie alle etablierten IPv6-Verbindungen, die mit Ihren konfigurierten einfachen ACL6s übereinstimmen, mit der GUI:

  1. Navigieren Sie zu System > Netzwerk > ACLs.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfache ACL6s in der Liste Aktion auf Flush.
Einfache ACLs und einfache ACL6s